gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Für Sie habe ich das Ohr an der Region.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
smenzel
Susanne Menzel,
Redakteurin
Aktualisiert: 21.10.2022, 18:41 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Extremismus

Ermittlungen laufen nach Brand in Flüchtlingsunterkunft

Der Schock über den Brand einer Flüchtlingsunterkunft bei Wismar sitzt tief. Rund 150 Menschen versammelten sich zu einer Mahnwache. Ermittlungsergebnisse erwarten die Behörden erst nächste Woche.

Ukrainische Frauen und weitere Teilnehmer stehen bei einer Mahnwache auf dem Wismarer Marktplatz. Foto:Frank Hormann/dpa

© Frank Hormann/dpa

Ukrainische Frauen und weitere Teilnehmer stehen bei einer Mahnwache auf dem Wismarer Marktplatz. Foto:Frank Hormann/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.

+++ Ticker +++