Aktualisiert: 12.06.2019, 14:32 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Bericht: Die Welt wird wieder etwas friedlicher

Trotz aller Gewalt und Konflikte ist die Welt erstmals seit 2013 etwas friedlicher geworden. Das geht aus dem am Mittwoch in London veröffentlichten Global Peace Index hervor.

Bewaffnete jemenitische Huthi-Rebellen, die vom Iran unterstützt werden, sitzen auf der Ladefläche eines Transporters in Al-Hudaida.Der Jemen gehört zu den Gebieten, in denen die Lage laut Global Peace Index schlechter geworden ist. Foto: Hani Mohammed/AP

Bewaffnete jemenitische Huthi-Rebellen, die vom Iran unterstützt werden, sitzen auf der Ladefläche eines Transporters in Al-Hudaida.Der Jemen gehört zu den Gebieten, in denen die Lage laut Global Peace Index schlechter geworden ist. Foto: Hani Mohammed/AP

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus