Aktualisiert: 29.05.2019, 15:56 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

„Brexit-Lügen“: Boris Johnson muss vor Gericht erscheinen

Boris Johnson hatte Umfragen zufolge bislang gute Chancen, neuer Premierminister zu werden. Doch seine früheren Angaben dazu, wie viel Geld London an Brüssel zahlen muss, könnten ihm nun zum Verhängnis werden.

Die Haustür der 10 Downing Street in London. Hier wohnt traditionell der britische Premierminister bzw. die Premierministerin. Foto: Victoria Jones/PA Wire

Die Haustür der 10 Downing Street in London. Hier wohnt traditionell der britische Premierminister bzw. die Premierministerin. Foto: Victoria Jones/PA Wire

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.