Danke, dass Sie unseren Lokaljournalismus unterstützen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
sburkert
Steffen Burkert,
Chefredakteur Digital
Aktualisiert: 06.10.2022, 16:06 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Ostsee

Staatsanwaltschaft: Sabotage-Verdacht bei Gas-Lecks erhärtet

Schwedische Ermittler haben an den Pipeline-Lecks in der Ostsee Spuren und Teile gesichert. Sie untermauern demnach die These, dass es sich um Sabotage handelt.

Eines der Gaslecks an Nord Stream 1 fotografiert von einem Satelliten. Foto:-/ESA/dpa

© -/ESA/dpa

Eines der Gaslecks an Nord Stream 1 fotografiert von einem Satelliten. Foto:-/ESA/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.