gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Danke, dass Sie unseren Lokaljournalismus unterstützen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
sburkert
Steffen Burkert,
Chefredakteur Digital
16.10.2022, 11:13 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Ukraine

Atombehörden-Chef: Lage in Saporischschja weiter schlecht

Aus dem Kernkraftwerk Saporischschja gibt es Berichte über Folter und Zwang. Ein Reaktor-Unfall ist weiterhin nicht ausgeschlossen.

Die Situation im ukrainischen Kernkraftwerk Saporischschja verschlechtert sich nach ukrainischen Angaben weiterhin. Foto:Iaea Mission/Iaea Imagebank/Planet Pix via ZUMA Press Wire/dpa

© Iaea Mission/Iaea Imagebank/Planet Pix via ZUMA Press Wire/dpa

Die Situation im ukrainischen Kernkraftwerk Saporischschja verschlechtert sich nach ukrainischen Angaben weiterhin. Foto:Iaea Mission/Iaea Imagebank/Planet Pix via ZUMA Press Wire/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.