Aktualisiert: 19.02.2020, 03:40 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Armut, Klimawandel und Kommerz bedrohen Kinder weltweit

Minderjährige in reichen Ländern haben es besser als Altersgenossen in armen Ländern. Aber auch dort lassen Regierungen die jungen Leute im Stich. Es geht um Klimawandel und schädliche Werbung.

Es regnet zu wenig: Viele Böden auf der Welt sind rissig und ausgetrocknet. Foto: Federico Gambarini/dpa

Es regnet zu wenig: Viele Böden auf der Welt sind rissig und ausgetrocknet. Foto: Federico Gambarini/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus