Aktualisiert: 10.04.2019, 16:38 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Amnesty sieht Trend zur Abschaffung der Todesstrafe

Die Mehrzahl der Staaten in der Welt hat die Todesstrafe abgeschafft oder vollstreckt sie nicht mehr. Der Trend sei nicht mehr umzukehren, meint Amnesty. Einige wenige Staaten sorgen für den Großteil der Fälle - allen voran China, wo es eine hohe Dunkelziffer gibt.

Die Todeszelle des berüchtigten Huntsville-Gefängnisses in den USA: Laut Amnesty International nimmt die Zahl der Hinrichtungen weltweit ab. Foto: Paul Buck/epa

Die Todeszelle des berüchtigten Huntsville-Gefängnisses in den USA: Laut Amnesty International nimmt die Zahl der Hinrichtungen weltweit ab. Foto: Paul Buck/epa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus