gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Mit GN-Online bist du jederzeit top informiert.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
lstrempel
Laura Strempel,
Redakteurin
18.10.2022, 14:22 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Atomkraft

Absender: Kanzleramt - Richtlinienkompetenz per Brief

Das Instrument galt in der Vergangenheit eigentlich meist eher als Warnung und kam kaum zur Anwendung. Im Streit um die Atomlaufzeiten greift der Kanzler aber dazu - allerdings schriftlich.

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) machte im Koalitionsstreit um verlängerte Laufzeiten von AKWs von seiner Richtlinienkompetenz Gebrauch. Foto:Michael Kappeler/dpa

© Michael Kappeler/dpa

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) machte im Koalitionsstreit um verlängerte Laufzeiten von AKWs von seiner Richtlinienkompetenz Gebrauch. Foto:Michael Kappeler/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Themen

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.