Aktualisiert: 20.07.2019, 21:04 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

45 Jahre Teilung Zyperns: Trauer im Süden - Feiern im Norden

Die Teilung der Mittmeerinsel Zyperns is noch nicht überwunden und nach wie vor haben beide Seiten ganz unterschiedliche Ansichten zu den dramatischen Ereignissen von 1974.

Stacheldraht in Nicosia in der von den UN kontrollierten Pufferzone. Das als „grüne Linie“ bezeichnete Gebiet trennt die griechischen Zyprer im Süden von den türkischen im Norden. Foto: Petros Karadjias/AP

Stacheldraht in Nicosia in der von den UN kontrollierten Pufferzone. Das als „grüne Linie“ bezeichnete Gebiet trennt die griechischen Zyprer im Süden von den türkischen im Norden. Foto: Petros Karadjias/AP

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.