Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
14.01.2018, 11:17 Uhr

Zwei Männer bei Unfall in Bad Bentheim schwer verletzt

An der Ampelkreuzung zur Franzosenschlucht (B 403) in Bad Bentheim sind in der Nacht zu Sonntag zwei Autos zusammengestoßen. Die beiden Fahrer zogen sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Unfallhergang ist noch unklar.

Zwei Männer bei Unfall in Bad Bentheim schwer verletzt

Schwer beschädigt wurden die beiden Fahrzeuge. Foto: Schock

14.01.2018 Alkohol am Steuer: Zwei Verletzte in Bad Bentheim
An der Kreuzung von Rheiner Straße und Ochtruper Straße in Bad Bentheim sind in der Nacht zu Sonntag zwei Autos zusammengestoßen. Die beiden Fahrer zogen sich dabei schwere Verletzungen zu. Nach Polizeiangaben war ein Autofahrer alkoholisiert.

cs/ab Bad Bentheim. Bei einem Verkehrsunfall in Bad Bentheim sind am frühen Sonntagmorgen ein 26-Jähriger und ein 38-Jähriger schwer verletzt worden. Ihre Fahrzeuge stießen gegen kurz vor 3.30 Uhr an der Kreuzung von Rheiner Straße und Franzosenschlucht (B 403) zusammen.

Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. Durch den Zusammenstoß wurde der Pritschenwagen des 26-Jährigen in einen Straßengraben geschleudert. Der Mercedes kam am Fahrbahnrand zum Stehen.

Die Feuerwehr Bad Bentheim rückte mit vier Fahrzeugen und rund 40 Einsatzkräften aus. Sie befreiten den 26-jährigen Fahrer des Transporters. Er war im Fußraum des Wagens eingeklemmt. „Bei einem Fahrer wären schwerste Verletzungen wohl vermieden worden, wenn er angeschnallt gewesen wäre“, berichtete ein Sprecher der Feuerwehr. Ein Atemalkoholtest der Polizei ergab bei dem 26-Jährigen einen Wert von 1,1 Promille.

Fotostrecke

/
Schwer beschädigt wurden die beiden Fahrzeuge. Foto: Schock

Schwer beschädigt wurden die beiden Fahrzeuge. Foto: Schock

Die beiden Männer wurden in Krankenhäuser gebracht, einer nach Nordhorn, der andere nach Rheine. Während der Rettungsarbeiten fing ein Fahrzeug Feuer, das die Feuerwehrleute aber schnell unter Kontrolle brachten. Die Kreuzung wurde die für Rettungs- und Aufräumarbeiten gesperrt.

/
Schwer beschädigt wurden die beiden Fahrzeuge. Foto: Schock

Schwer beschädigt wurden die beiden Fahrzeuge. Foto: Schock

Karte

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.