Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
22.11.2019, 11:57 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Zollbeamte finden in Reisetasche 151 Cannabis-Pflanzen

Einen ungewöhnlichen Fund machten Zollbeamte am Donnerstagabend bei der Kontrolle eines Reisenden in Bad Bentheim. In dessen Tasche fanden die Beamten 151 Cannabis-Pflanzen. Der Mann gab an, nicht zu wissen, was er in seiner Tasche transportierte.

Diese 151 Cannabispflanzen hat der Zoll in der Tasche eines Reisenden gefunden. Foto: Zoll Osnabrück

Diese 151 Cannabispflanzen hat der Zoll in der Tasche eines Reisenden gefunden. Foto: Zoll Osnabrück

Osnabrück/Bad Bentheim Vielmehr gab der Mann bei der Einreisekontrolle an, die Tasche gehöre einem Freund. Wie der Zoll mitteilte, zweifelten die Ermittler jedoch am Wahrheitsgehalt der Aussage des Reisenden und öffneten die Tasche. Darin befanden sich unter diversen Kleidungsstücken zwei Kartons aus denen den Zöllnern ein starker Cannabisgeruch entgegenkam. Beim Öffnen der Kartons kamen 151 Cannabispflanzen zum Vorschein.

Die Pflanzen wurden beschlagnahmt. Wegen Verdachts der unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln leiteten die Beamten gegen den Reisenden ein Strafverfahren ein.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating