Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
08.11.2019, 17:44 Uhr

Zehn Jahre „Wortwahl Poetry Slam“

Zum zehnjährigen Jubiläum des „Wortwahl Poetry Slams“ in Bad Bentheim gibt es natürlich einen Slam. Dieser findet am Sonnabend, 23. November, statt. Die Veranstaltung im Forum Burg-Gymnasium beginnt um 20 Uhr.

Zehn Jahre „Wortwahl Poetry Slam“

Der Berliner Bas Böttcher gilt als Urgestein der Poetry-Slam-Szene. Er ist demnächst in Bad Bentheim zu Gast. Foto: privat

Bad Bentheim Nachdem die „Wortwahl Bad Bentheim“ in ihrem Jubiläumsjahr im September dieses Jahres das Finale der U20-Landesmeisterschaft im Poetry Slam für Niedersachsen und Bremen ausrichten durfte, bei dem die Nordhornerin Rahel Babic vom Publikum zur verdienten Landesmeisterin gekürt wurde, werfen die Veranstalter nun einen Blick zurück auf zehn erfolgreiche Jahre, die das Veranstaltungsformat Poetry Slam in der Grafschaft Bentheim und der Region etabliert haben.

Im November 2009 führte das Unabhängige Jugendhaus in Kooperation mit dem Burg-Gymnasium Bad Bentheim und der Landesschulbehörde Regionalabteilung Osnabrück den ersten Poetry Slam in der Grafschaft Bentheim durch. Damals gab es vorab ein zweieinhalbtägiges Workshop-Projekt mit vier renommierten Autoren und Autorinnen aus der Slam-Szene. Den Schülerworkshops gingen Lehrerfortbildungen und Unterrichtsprojekte voraus, sodass sich 50 Jugendliche aus der gesamten Region Weser-Ems im November 2009 in Bad Bentheim trafen. Der erste Poetry Slam der Grafschaft fand dann am im restlos ausverkauften Konzert- und Theatersaal in Nordhorn statt.

Die Geburtstagsgala zum zehnjährigen Jubiläum am Sonnabend, 23. November, wird die 41. in der Wortwahl-Reihe sein. Damit will das Wortwahl-Projekt sein zehnjähriges Bestehen mit einem besonderen Poetry Slam feiern: Auf der Bühne stehen Bühnenpoeten und Bühnenpoetinnen, die zusammen mehr als ein Drittel der bisherigen Wortwahl-Slams gewinnen konnten. Mit Luca Swieter und Florian Wintels werden zwei junge Erwachsene auftreten, die aus den Bentheimer Workshops hervorgegangen sind und weiterhin sehr erfolgreich auf den deutschsprachigen Bühnen unterwegs sind. Dafür stehen etwa zahlreiche Finalteilnahmen bei Landesmeisterschaften und den Meisterschaften im Poetry Slam für den gesamten deutschsprachigen Raum. Wintels war inzwischen dreimal Landesmeister für Niedersachsen und Bremen. Auch für die Lehrerin und Autorin Theresa Sperling (Nordhorn, Gymnasium Emlichheim) waren neben der Begleitung von Schülerinnen und Schülern die Auftritte bei den Wortwahl Poetry Slams Beginn und Sprungbrett in eine beachtliche Karriere im Bereich der Bühnenliteratur. Neben den drei Lokalmatadoren steht außerdem der Wahl-Wiener Fabian Navarro auf der Bühne. Navarro hatte schon früh in seiner Karriere Auftritte in Bad Bentheim und leitete hier dann 2017 einen mehrtägigen Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene.

Als besonderen Gast konnten die Veranstalter Bas Böttcher gewinnen. Der Berliner ist ein Urgestein der Szene, gewann die ersten deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam 1999 und ist weltweit unter anderem für das Goethe-Institut unterwegs. Seine Texte gibt es inzwischen in vielen Schulbüchern zu lesen.

Die Veranstaltung im Forum Burg-Gymnasium beginnt am Sonnabend, 23. November, um 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr). Karten sind im Vorverkauf im Burg-Gymnasium, bei der Touristinformation Bad Bentheim und im Internet bei www.Reservix.de für 8 beziehungsweise 5 Euro erhältlich. Auch an der Abendkasse wird es noch Karten geben (10 und 6 Euro).

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.