Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
23.11.2017, 19:18 Uhr

Weihnachtsbummel auf der Diele Niehaus

Bereits zum sechsten Mal findet von Freitag bis Sonntag ein Weihnachtsmarkt auf der Diele Niehaus in Sieringhoek statt. Den Besuchern wird dabei von den 70 Ausstellern so einiges geboten.

Weihnachtsbummel auf der Diele Niehaus

Traditionelle Handwerkskunst wird während des Marktes vorgeführt.Foto: Dobbe

gn Sieringhoek. Über 70 Aussteller laden von Freitag bis Sonntag, 24. bis 26. November, zum Bummel durch die ehemaligen Ställe und Scheunen eines Hofes in Sieringhoek ein. Unter Beteiligung der örtlichen Landfrauen-Vereine findet dann der sechste handwerkliche Weihnachtsmarkt auf der Diele Niehaus, Zur Brechte 4, in Bad Bentheim-Sieringhoek statt.

Für winterlich-romantisches Flair findet auch ein Teil des Weihnachtsmarktes im angrenzenden Waldstück statt. Angeboten werden nahezu ausschließlich liebevoll gestaltete und selbst hergestellte Produkte. Von süßen Grüßen aus der Küche über Filztaschen und Holzdekorationen, Feuertonnen und Adventskränzen bis zu Goldschmiedearbeiten ist für jeden etwas dabei, heißt es in der Ankündigung.

Traditionelle Handwerke wie zum Beispiel das Spinnen von Wolle, Holzdrechselei, Goldschmiedekunst und Porzellanmalerei werden live vorgeführt. Gemeinsam mit den Landfrauen verwöhnt das Team der Diele Niehaus die Gäste mit Kartoffelpfannkuchen mit Apfelmus, selbst gebackenen Torten, Waffeln und Grillspezialitäten. Außerdem wird eine Tombola für den guten Zweck organisiert. „Janas Trio“ von der Musikakademie Obergrafschaft sorgt am Freitag und Sonnabend jeweils ab 18 Uhr passend zum Glühwein mit Livemusik für Stimmung in der Waldscheune. Aus Rücksicht auf den Totensonntag laden die Aussteller für Sonntag, 26. November, ab 17 Uhr zum etwas stilleren Bummel bei Lichterglanz ein. Der Eintritt zur Veranstaltung beträgt 5 Euro für Erwachsene ab 18 Jahren.

Aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens gilt von Freitag, 24. November, bis Sonntag, 26. November, eine Verkehrssonderregelung: Die Straße Zur Brechte ist als Einbahnstraße nur aus Richtung der Kreisstraße 10 (Im Sieringhoek) befahrbar. An der gesamten Straße gilt ein Parkverbot auf der rechten Seite, um Rettungswege freizuhalten. Parkplätze sind ausgewiesen.

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.