Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
06.03.2019, 16:13 Uhr

SG Bad Bentheim stellt neue Radtouren vor

Die Saison der Radwanderabteilung der SG Bad Bentheim beginnt Mitte März. Bei den Halbtagestouren treffen sich die Teilnehmer jeweils um 13.30 Uhr bei der Sportanlage der SG Bad Bentheim in Achterberg, Brookdiek 2 in Bad Bentheim.

SG Bad Bentheim stellt neue Radtouren vor

Die Radler der SG Bad Bentheim vor dem Düsseldorfer Landtag. Diesen hat die Gruppe im vergangenen Spätsommer besucht. Foto: privat

Bad Bentheim Die Touren sind zwischen 30 und 40 Kilometer lang und enden jeweils um zirka 18 Uhr am Ausgangspunkt.

Die Halbtagestouren werden vorbereitet und durchgeführt von Wilhelm Luksherm (Telefon 05924 5460) und Paul Egberink (Telefon 05924 783495). Hier die geplanten Halbtagestouren:

20. März: De Lutte, Denekamp, Lutterzand.

17. April: Nordhorn-Frensdorf, Kloster Frenswegen

15. Mai: Lattrop, Dinkelsteine, Denekamp

19. Juni: Ochtrup – mit Betriebsbesichtigung

17. Juli: Lonneker, Deurningen, Saasveld

14. August: Dinkelsteine-Zuid, Bardel, Gronau

18. September: Rund um Oldenzaal

SG Bad Bentheim stellt neue Radtouren vor

Die Radler haben auch die GN besucht. Es war eine Halbtagestour im vergangenen Jahr. Foto: privat

Bei den Tagestouren, die immer – wie schon seit vielen Jahren – außerhalb von Bad Bentheim stattfinden, fahren die Teilnehmer zunächst zum jeweiligen Ausgangspunkt der Tour. Die genaue Adresse wird jeweils spätestens eine Woche zuvor per E-Mail, in den Grafschafter Nachrichten und auf der Homepage des Vereins bekannt gegeben und kann dann – mit Navi-Unterstützung – direkt angefahren werden. Die Touren beginnen dann jeweils um 10 Uhr und sind zwischen 50 und 60 Kilometer lang. Für die Tagestouren sind Bernd Dalenbrook (Telefon 05922 3421) und Jochen Kubitscheck (Telefon 02553 4965) zuständig.

Hier die geplanten Tagestouren:

6. April: „Zu den Glockengießern“ nach Gescher

4. Mai: Über die „Erzbahntrassentour“ im Bereich Bochum, Gelsenkirchen und Essen

6. Juli: „Dort wo der Teuto beginnt“ – Riesenbeck-Ibbenbüren

3. August: „Vom Dinkelstrand zum Ahausland“ – rund um Gronau und Ahaus

7. September: „Durch den Holter Berg“ von Rijssen nach Hellendoorn und Nijverdaal

5. Oktober: Von Stadtlohn aus in die Niederlande nach Aalten und Winterswijk

Zum dritten Mal bietet die SG Bad Bentheim auch eine Zweitagestour an. Hier geht es am 1. und 2. Juni rund um Hannover und das Steinhuder Meer. Die Tour startet in Wunstorf, von dort aus geht es zum Landtag und zum Maschsee. Für den Abend ist ein Grillabend geplant. Am zweiten Tag geht es dann „rund um das Steinhuder Meer“. Bei dieser Tour ist eine Anmeldung bis zum 8. April beim Tourenleiter Gerd Eilering unter Telefon 05924 8102 erforderlich, hier gibt es auch die weiteren nötigen Informationen.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass die Teilnahme an den Touren auf eigene Gefahr erfolgt – wie bei einer privaten Radtour.

Aktuelle Informationen
sowie Berichte und Fotos von den Veranstaltungen früherer Jahre gibt es im Internet auf www.sgbadbentheim.de
.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!