12.09.2019, 17:39 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Preiskampf um die Glasfaseranschlüsse

Nach der Deutschen Telekom und EWE baut nun auch die Deutsche Glasfaser ein eigenes Glasfasernetz im Gewerbepark Gildehaus auf. Bürgermeister Volker Pannen fordert eine staatliche Regulierung.

Startschuss für die Deutsche Glasfaser (von links): Jens Wolters (GGB), Bürgermeister Volker Pannen und Thomas Plümacher (Deutsche Glasfaser). Foto: Schönrock

© Schönrock, Jonas

Startschuss für die Deutsche Glasfaser (von links): Jens Wolters (GGB), Bürgermeister Volker Pannen und Thomas Plümacher (Deutsche Glasfaser). Foto: Schönrock

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus