Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
17.10.2019, 11:14 Uhr

Polizei nimmt durstigen Dieb in Bad Bentheim fest

Mehrmals ist ein 20-jähriger Mann in Bad Bentheim in unverschlossene Garagen eingestiegen oder hat private Terrassen betreten, um Getränke zu stehlen. Die Polizei konnte den Mann nun überführen. Sein Motiv war nach eigenen Angaben Mittellosigkeit.

Polizei nimmt durstigen Dieb in Bad Bentheim fest

Der 20-jährige Mann ist nun in einem Gefängnis. Symbolfoto: Konjer

Bad Bentheim Die Polizei hat eine Serie von Diebstählen und Hausfriedensbrüchen in Bad Bentheim aufgeklärt. Dabei wurden vor allem Getränke gestohlen. Wie die Polizei berichtet, habe ein 20-jähriger Mann die Taten inzwischen gestanden. Als Grund gab er Mittellosigkeit an.

„Ihm wird vorgeworfen, zwischen Juni und Oktober dieses Jahres in mindestens acht Fällen Diebstähle von Privatgrundstücken begangen zu haben. Bei zwei weiteren Vorfällen blieb es beim Tatbestand des Hausfriedensbruchs“, heißt es in der Pressemitteilung.

Der Mann aus Bad Bentheim betrat jeweils unverschlossene Garagen oder private Terrassenbereiche und stahl dort gelagerte Getränke. „Weil in einem der Fälle Videoaufnahmen durch eine Überwachungskamera gefertigt wurden, konnte der Täter schließlich am 16. Oktober identifiziert werden“ berichtet die Polizei. Die Taten räumte er mittlerweile ein. Als Motiv gab er Mittellosigkeit an.

Weil in anderer Sache noch ein Haftbefehl gegen ihn vorlag, wurde er festgenommen und in ein Gefängnis gebracht.

Er hat eine 50-tägige Ersatzfreiheitsstrafe abzusitzen.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.