Grafschafter Nachrichten
06.02.2019

Musikalische Energie für Zuhörer freisetzen

Musikalische Energie für Zuhörer freisetzen

Den Chor „OnceAgain“ setzt auf Interaktion mit dem Publikum. Foto: privat

Der Chor „OnceAgain“ aus Steinfurt gibt am 24. Februar ein Konzert in der evangelisch-reformierten Kirche in Gildehaus. Der Eintritt ist frei.

Gildehaus Ein Kind der Grafschaft kommt mit „OnceAgain“ aus Steinfurt nach Gildehaus: Winne Voget gastiert am Sonntag, 24. Februar, um 16 Uhr mit dem Pop und Gospelchor „OnceAgain“ aus Steinfurt in der evangelisch-reformierten Kirche Gildehaus, Dorfstraße 20 in Gildehaus. Frisch vom Probenwochenende im Kloster Frenswegen möchten die Akteure ihre musikalische Energie in diesem Konzert für die Zuhörer freisetzen und es mit ihrer Lebensfreude anstecken. Mit dabei sind zwei Instrumentalisten an Bass und Cajon.

Voget übernahm den Chor, der seit 22 Jahren existiert, vor elf Jahren und hat ihn seitdem zu seiner heutigen Form reifen lassen. „Übersprühende Freude und tief berührende Botschaften in ihrer Musik sind dieser Formation zu Eigen. Die Interaktion und Einbindung des Publikums ist den Sängerinnen und Sängern dabei sehr wichtig“, heißt es in einer Ankündigung. Die Moderatorin Heidi Feige beschreibt kurz die einzelnen Inhalte und bringt sie den, vielleicht auch nicht englischsprachigen, Zuhörern inhaltlich nahe.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Am Ende des Konzerts wird um eine Spende gebeten.

Mehr Informationen online unter www.onceagain-steinfurt.de, oder auf Facebook OnceAgain-Steinfurt Gospelchor.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.