Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
05.11.2018, 17:33 Uhr

Maximilian Mangold zu Gast in Hennekens Hof

Unter dem Titel „Sehnsucht Süden“ ist am Sonntag, 11. November, ab 15 Uhr, im „Kleinen Musiktheater“ in Hennekens Hof in Bad Bentheim Gitarrenmusik von Maximilian Mangold zu hören.

Maximilian Mangold zu Gast in Hennekens Hof

Maximilian Mangold ist zu Gast im „Kleinen Musiktheater“ in Hennekens Hof. Foto: privat

Bad Bentheim Der Musiker bringt Lieder aus Spanien, Italien und Südamerika mit Werken von Domenico Scarlatti, Miguel Llobet, Francesco da Milano, Augustin Barrios und anderen Komponisten zu Gehör.

Maximilian Mangold gibt als Solist zahlreiche Konzerte. „Er ist ein ebenso vielseitiger Kammermusiker in Duos mit Harfe, Flöte, Violine, Traversflöte und Sprecher, im Trio mit Flöte und Bratsche sowie mit dem Streichquartett ,Vlach-Quartett-Prag‘“, heißt es in einer Ankündigung. Maximilian Mangold ist Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe, unter anderem bei den internationalen Gitarrenwettbewerben in Mettman, der Guitar Foundation of America in Quebec (Kanada) und in Northridge (USA).

Im Jahr 1992 erhielt er ein Stipendium des Deutschen Musikwettbewerbs und wurde in die 38. Bundesauswahl Konzerte junger Künstler des Deutschen Musikrats aufgenommen. „Mangold ist einer der wenigen Gitarristen, die Hans Werner Henzes ,Royal Winter Music‘ auch im Konzert komplett aufführen“, heißt es in einer Ankündigung. Neben seinem Schwerpunkt im Bereich der Zeitgenössischen und Spanischen Musik beschäftigt er sich auch mit dem klassischen und romantischen Repertoire des 19. Jahrhunderts, interpretiert auf einer historischen Biedermeier-Gitarre.

Eintrittskarten gibt es zum Preis von 18 Euro, GN-Card-Inhaber zahlen 16 Euro und Schüler 9 Euro Eintritt. Karten sind erhältlich bei Hennekens Hof, Telefon 05922 777195, bei der Touristinformation, Telefon 05922 98330, oder in der Buchhandlung Thalia, Nordhorn, Telefon 05921 16993.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.