04.02.2020, 16:37 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Männerchor ehrt Karl Hillen für 70 Jahre Sängerschaft

Zur Jahreshauptversammlung im Chorlokal Oelen begrüßte der 1. Vorsitzende Bernhard Dalenbrook neben zahlreichen Sängern den Chorleiter Leo Schwär. Besonders hervorgehoben wurde Karl Hillen für seine langjährige Treue zum

Geehrte und Vorstandsmitglieder (von links) Bernd Bittscheid, Bernhard Dalenbrook, Wolfgang van Es, Matthias Langenberg, Leo Schwär, Volker Winter, Karl Hillen und der Ehrenvorsitzende Wilhelm Brüggenolte. Foto: privat

Geehrte und Vorstandsmitglieder (von links) Bernd Bittscheid, Bernhard Dalenbrook, Wolfgang van Es, Matthias Langenberg, Leo Schwär, Volker Winter, Karl Hillen und der Ehrenvorsitzende Wilhelm Brüggenolte. Foto: privat

Bad Bentheim Zu Beginn der Versammlung gedachten die anwesenden Sänger ihres verstorbenen Sangesbruders und Vorstandsmitglieds Bernhard Holtel. Anschließend wurden zwei Ehrungen vorgenommen: Karl Hillen wurde für seine langjährige Treue zum Chor als Sänger im zweiten Tenor und als Solist bei vielen öffentlichen Auftritten zum Ehrenmitglied ernannt. Volker Winter wurde für sein großes Engagement als Sänger im ersten Bass, als Instrumentalist auf der Querflöte und auch für seine langjährige Tätigkeit im Vorstand des Chores geehrt.

Danach blickte Vorsitzender Bernhard Dalenbrook auf das abgelaufene Jahr 2019 zurück. Regelmäßige Konzerte in der Fachklinik gehören seit vielen Jahren ebenso zum festen Programm des Chores wie auch je ein Auftritt im Seniorenheim „An der Diana 9“ und beim „Ökumenischen Arbeitskreis“ im Dorfgemeinschafthaus in Waldseite. Beim Landeswandertag des Deutschen Turnerbundes, den der SV Bad Bentheim in diesem Jahr anlässlich seines 125-jährigen Jubiläums austragen durfte, sang der Chor zum Beginn der Veranstaltung im voll besetzten Festzelt. Konzerte in der altreformierten Kirche Bad Bentheim und im Kloster Bardel sowie einige Ständchen bei Familienfeiern gehörten zu einem umfangreichen Programm. Bei einer Messe in der St.-Vitus-Kirche in Dörpen hat der Chor während eines Chorausfluges im September gesungen, am Nachmittag wurde die Festung Bourtange besichtigt.

Nach dem plötzlichen Tod des langjährigen Kassenwartes Bernhard Holtel war eine Neubesetzung im Vorstand notwendig, der sich nun wie folgt zusammensetzt: 1. Vorsitzender: Bernhard Dalenbrook; 2. Vorsitzender: Wolfgang van Es; Kassenwart: Matthias Langenberg; Schriftführer: Bernd Bittscheid; 2. Kassenwart: Fritz-Wilhelm Vos; Notenwarte: Gert ter Bahne, Gerd Niehaus, Siegfried Lammering und Matthias Langenberg; Stimmführer erster Tenor Wolfgang van Es; zweiter Tenor: Alois Underbrink; erster Bass: Georg Schevel; zweiter Bass: Gerd Niehaus.

In seinem traditionellen Jahresrückblick bedankte sich Chorleiter Leo Schwär besonders beim Vorsitzenden Bernhard Dalenbrook für die hervorragende Arbeit im vergangenen Jahr. Ebenso bedankte er sich beim gesamten Vorstand für die 2019 geleistete Arbeit, die es ihm als Chorleiter ermögliche, sich ganz auf die Probenarbeit zu konzentrieren.

Besonders hob Schwär hervor, dass die Proben durchweg sehr gut besucht wurden, er hoffe, dass das auch 2020 so bliebe. Des Weiteren lege er Wert darauf, dass im Repertoire des Chores alle möglichen Musikstile unterschiedlichster Epochen vertreten seien. Hier sei man gut aufgestellt. Mit dem Wunsch an alle Chormitglieder, auch weiterhin stets um eine „gute Stimmung“ bemüht zu sein, beendete Schwär seine Ansprache.

Ausführliche Informationen über den Männerchor Bad Bentheim gibt es im Internet auf www.maennerchor-badbentheim.de.

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus

Lokale Wirtschaft
Grafschaft-Gutschein

Themen
Coronavirus I Corona I Covid-19

Serie
Video-Andachten