17.02.2021, 16:00 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Mächtige Blutbuche muss im Garten der Bentheimer Burg fallen

Pilzbefall und der Klimawandel machen der Blutbuche im Prinzessinnengarten der Burg Bad Bentheim zu schaffen. Forstarbeiter der Fürstliche Domänenkammer tragen den geschwächten Baum Stück für Stück ab. Bis zum Freitag ist die 120 Jahre alte Blutbuche aus dem privaten Garten der Adelsfamilie verschwunden.

Pilzbefall und der Klimawandel machen der Blutbuche im Prinzessinnengarten der Burg Bad Bentheim zu schaffen. Forstarbeiter der Fürstliche Domänenkammer tragen den geschwächten Baum Stück für Stück ab. Bis zum Freitag ist die 120 Jahre alte Blutbuche aus dem privaten Garten der Adelsfamilie verschwunden.

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus