Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
19.12.2019, 17:47 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Jeweils 7500 Euro für Hospizhilfe und Eylarduswerk

Die Model GmbH engagiert sich zur Weihnachtszeit mit einer Spende von 15.000 Euro an die Hospizhilfe Grafschaft Bentheim und das Eylarduswerk. Die Einrichtungen leisten ihre sozialen Dienste im Umfeld des Firmenstandorts der Model GmbH in Bad Bentheim.

Über die Spende freuten sich Holger Vos (stellvertretender Vorsitzender der HospizhilfeGrafschaft Bentheim) und Heike Paul (Geschäftsführerin Hospizhilfe) mit Dr. Bernd Leibeling.Fotos: privat

Über die Spende freuten sich Holger Vos (stellvertretender Vorsitzender der HospizhilfeGrafschaft Bentheim) und Heike Paul (Geschäftsführerin Hospizhilfe) mit Dr. Bernd Leibeling.Fotos: privat

Bad Bentheim Vor einigen Tagen übergab der Geschäftsführer der Model GmbH, Dr. Bernd Leibeling, die Spendenschecks. Mit diesen Zuwendungen möchte die Model GmbH die Verbundenheit mit dem Lebensumfeld ihrer Mitarbeiter stärken und große Dankbarkeit und Wertschätzung für das Ehrenamt ausdrücken. „Der Hospizgedanke und das Konzept des dezentralen Jugendhilfeverbunds haben es verdient, einen dauerhaften Platz in der Gesellschaft einzunehmen“, schreibt das Unternehmen.

Die Model GmbH entwickelt, produziert und liefert Display- und Verpackungslösungen aus Wellkarton mit über 430 Mitarbeitern am Standort Bad Bentheim. Sie gehört zur familiengeführten Model-Gruppe, einem Schweizer Traditionsunternehmen mit mehr als 135-jähriger Firmengeschichte. Europaweit betreibt die Model-Gruppe verschiedene Standorte und beschäftigt mehr als 4300 Mitarbeiter.

Groß war die Freude bei Friedhelm Wensing vom Eylarduswerk.

Groß war die Freude bei Friedhelm Wensing vom Eylarduswerk.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating