Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
30.01.2019, 15:40 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Gute Ergebnisse für Schüler der Musik-Akademie

Ende Januar haben einige Musikschüler der Musik-Akademie Obergrafschaft am Regionalwettbewerb des Wettbewerbes „Jugend musiziert“ in Lingen teilgenommen. Sie erreichten gute Ergebnisse.

Die Siegerin im Fach Viola: Sontje Kerkhoff.Foto: privat

Die Siegerin im Fach Viola: Sontje Kerkhoff.Foto: privat

Bad Bentheim/LingenBeim Regionalwettbewerb des Wettbewerbes „Jugend musiziert“ in Lingen spielten Schüler aus dem Landkreis Emsland und der Grafschaft Bentheim vor. Die Schüler aus der Obergrafschaft erreichten keine Weiterleitung zum niedersächsischen Landeswettbewerb im März in Hannover. „Aber sowohl die Musik-Akademie als auch Lehrer und Schüler waren sehr zufrieden mit den erreichten Ergebnissen, der guten Zusammenarbeit und dem Feedback der Jury“, heißt es in einer Mitteilung.

Im Fach Gesang (Pop) in der Altersgruppe III bekam Laura Müller aus Bad Bentheim einen zweiten Preis mit 20 Punkten; ihre Dozentin und Begleiterin ist Marieke Smid. Im Fach Viola in der Altersgruppe IV erhielt Sontje Kerkhoff aus Schüttorf einen sehr erfreulichen ersten Preis mit 21 Punkten; ihre Dozentin ist Dozentin Els Hoekstra. Im Fach Violine in der Altersgruppe III erreichte Julia Weusmann aus Nordhorn einen zweiten Preis mit 18 Punkten; ihre Dozentin ist Pieternel Pirenne. Die beiden letzteren Schülerinnen wurden beim Vorspiel begleitet vom Klavierdozenten Tasco Silva. Die Preisträger mit den besten Ergebnissen aus der gesamten Grafschaft präsentieren sich am Freitag, 8. Februar, um 18.30 Uhr im Konzert und Theatersaal in Nordhorn. Dieses Preisträgerkonzert wird von der Kreissparkasse Grafschaft Bentheim veranstaltet und der Eintritt ist frei.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating