Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
27.08.2019, 23:21 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Granate aus dem Ersten Weltkrieg in Gildehaus gesprengt

Bei Erdarbeiten ist am Dienstagmittag gegen 13.30 Uhr ein Artilleriegeschoss aus dem Ersten Weltkrieg auf einem Acker an der Fahlstiege in Gildehaus gefunden worden. Der Kampfmittelräumdienst musste die Granate vor Ort sprengen.

Der Kampfmittelräumdienst ist am Dienstag nach Gildehaus gerufen worden.. Foto: Schock

Der Kampfmittelräumdienst ist am Dienstag nach Gildehaus gerufen worden.. Foto: Schock

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick