Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
02.07.2019, 16:03 Uhr

Der FDP-Ortsvorstand Bad Bentheim verjüngt sich weiter

Der Ortsvorsitzender der Bentheimer Freidemokraten Florian Manfred Pletz ist wiedergewählt worden und somit im Amt bestätigt. Auch zwei neue Gesichter sind in den Ortsvorstand gewählt worden.

Der FDP-Ortsvorstand Bad Bentheim verjüngt sich weiter

Der neue Ortsvorstand (von links): Rudolf Kreft (Beisitzer), Katharina Brunsch (Schriftführerin), Florian Manfred Pletz (Ortsvorsitzender), Bernd Engels (stellvertretender Ortsvorsitzender) und Hermann Niehaus (Beisitzer) Foto: privat

Bad Bentheim „Es war ein spannendes erstes Jahr für mich als Ortsvorsitzenden und wir haben enorm viel gearbeitet“, eröffnete Florian Manfred Pletz, noch Ortsvorsitzender der Bentheimer Freidemokraten, die diesjährige Mitgliederversammlung. Pletz wurde in der darauffolgenden Wahl als Ortsvorsitzender einstimmig bei einer Enthaltung wiedergewählt und somit im Amt bestätigt. Er nahm diese Wahl mit Freude an. „Ich möchte in den nächsten Jahren gemeinsam mit dem kompletten Ortsvorstand noch mehr ein Arbeitsgremium werden, Strategien weiterentwickeln, und neue Impulse für die tagesaktuelle Politik finden.“

Im Verlauf der Wahl wurden gleich zwei neue, jedoch nicht unbekannte Gesichter in den Bentheimer Ortsvorstand gewählt. Zum stellvertretenden Ortsvorsitzenden ist Bernd Engels gewählt worden. Dieser folgt somit auf Peter Wiering, der nach vielen Jahren aus dem Ortsvorstand ausscheidet. „Es ist schön, mit Bernd Engels einen solch kompetenten Nachfolger gefunden zu habe“, freute sich Peter Wiering nach der Wahl.

Bernd Engels nahm die Wahl an und betonte, dass er sich freue, Verantwortung zu übernehmen: „Man kann nicht meckern, ohne dann auch etwas zu tun. Und genau das möchte ich: Dinge tun und verändern.“

Als Schriftführerin ergänzt Katharina Brunsch den Ortsvorstand. Sie unterstützt bereits seit einiger Zeit die FDP-Ratsfraktion bei der Arbeit im Stadtrat. „Mit ihrer Unterstützung haben wir als Ratsfraktion uns in unseren organisatorischen Abläufen sehr professionalisiert“, riet Ratsmitglied Dr. Kai Hellendoorn vorab.

Weiterhin im Vorstand als Beisitzer sind Hermann Niehaus und Rudolf Kreft dabei.

Nach den Wahlen nutzte der Ortsverband die Gelegenheit dem neuen Mitglied des Landtages (MdL) Thomas Brüninghoff über dessen erste Erfahrungen im Landtag zuzuhören. Brüninghoff befindet sich zwar gerade noch in der Einarbeitung, hat aber schon Ideen. So will er verstärkt den Kontakt zu den niederländischen Nachbarn suchen als auch als Ansprechpartner für den Wahlkreis weiterhin in der Grafschaft vertreten sein.

Nach einem langen Abend schloss Pletz die Mitgliederversammlung und bedankte bei Gisela Müller-Farwig und Peter Wiering für die langjährige gemeinsame Arbeit im Vorstand. „Ihr habt viel für den Ortsverband geleistet!“. „Und nun freue ich mich auf die zukünftige Arbeit mit diesem neuen, teils verjüngten Vorstand. Wir haben hier ein klasse Team geformt, das mit Bernd Engels und Katharina Brunsch frischen Wind bekommt, was in dieser Form aktuell einmalig in Bad Bentheim ist.“

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.