Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
22.11.2018, 16:22 Uhr

Bekommt Bad Bentheim eine „Klimaschutzsiedlung“?

Eine „Klimaschutzsiedlung“ mit bis zu 80 Mietwohnungen will eine Planungsgruppe aus Münster in Bad Bentheim bauen. An der Funkenstiege sollen vier große Baukörper im Passivhausstandard entstehen – möglichst als Modellprojekt mit Landeszuschüssen.

Bekommt Bad Bentheim eine „Klimaschutzsiedlung“?

Erste Konzeptentwürfe für ein „Klimaschutzquartier“ an der Funkenstiege hat der Architekt Jörg Petzold aus Münster im Bauausschuss in Bad Bentheim vorgestellt. Er will das 9000 Quadratmeter große Grundstück der ehemaligen Berufsfachschule mit einem Wohn- und Gewerbekomplex in Passivhausstandard bebauen. Foto: Masselink

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren