Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
07.12.2017, 17:57 Uhr

Bahnunterführung ab Freitag für Verkehr frei

Darauf haben Autofahrer und Anwohner lange gewartet. Die Bahnunterführung in Bad Bentheim soll ab Freitagnachmittag wieder befahrbar sein.

Bahnunterführung ab Freitag für Verkehr frei

Die letzten Bauarbeiten an der Bahnunterführung in Bad Bentheim sollen bald abgeschlossen sein. Foto: Werner Westdörp

jo Bad Bentheim. Zur Abwechslung ging es dann doch mal schneller als angekündigt. Die Bauarbeiten am Trogbauwerk in Bad Bentheim an der Bundesstraße 403 sind beendet. Das teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit Sitz in Lingen am Donnerstagvormittag mit. Ursprünglich war der Fertigstellungstermin für die kommende Woche vorgesehen (die GN berichteten). Nun schreibt die Lingener Behörde: „Die letzten Asphaltierungs- und Markierungsarbeiten konnten dank der milden Temperaturen wie geplant in dieser Woche durchgeführt werden.“

Die Durchfahrt durch die Unterführung soll ab dem frühen Freitagnachmittag wieder möglich sein. Der Abbau der Umleitungsbeschilderung auf den Umleitungsstrecken erfolgt zu Beginn der kommenden Woche. „Damit ist eine außergewöhnliche und technisch höchst anspruchsvolle Sanierungsmaßnahme beendet worden. Die Landesbehörde bedankt sich abschließend insbesondere bei den beteiligten Fachfirmen für die geleistete Arbeit und die konstruktive und kooperative Mitwirkung bei den Problemlösungsfindungen“, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Einen Dank richtet die Behörde außerdem an die betroffenen Kraftfahrer und die Anwohner, „deren Geduld und Verständnis während der langen Bau- und Sperrphase stark strapaziert wurde.“ Auch die Busse der Bentheimer Eisenbahn nehmen ihre reguläre Route wieder auf. „Ab dem 9. Dezember können die Busse der Bentheimer Eisenbahn AG der Linien 100 und 200 wieder den regulären Linienweg nach Bad Bentheim befahren“, heißt es in einer Pressemitteilung der Bentheimer Eisenbahn. „Auch die Linie 500 kann wieder ab Montag, 11. Dezember, ihren regulären Fahrplan aufnehmen.“ Der Pendelbus zwischen Bad Bentheim und Schüttorf werde entsprechend eingestellt. „Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und bitten die Unannehmlichkeiten durch die Umleitung zu entschuldigen“, teilt die Bentheimer Eisenbahn mit.

Die Bahnunterführung war seit Februar dieses Jahres aufgrund der Sanierungsarbeiten am Trogbauwerk gesperrt. Ein ursprünglich für Mai angekündigter Fertigstellungstermin hatte sich immer wieder verschoben. Schließlich hatte der Bad Bentheimer Stadtrat eine Resolution verabschiedet, in der die schnellstmögliche Fertigstellung der Arbeiten sowie die Sanierung der inzwischen stark beschädigten Hilgenstiege aus Bundesmitteln gefordert wird. Viele Ortskundige sowie Lkw und sogar Busse hatten diese Straße als inoffizielle Umleitung genutzt. Das hohe Verkehrsaufkommen hatte zu starker Verärgerung der Anwohner geführt.

Alle bisherigen GN-Artikel zu dem Thema sind in einem Dossier zusammengefasst.

Bauarbeiten an Bahnunterführung kommen zum Ende
Die Bahnunterführung in Bad Bentheim soll ab Freitagnachmittag wieder befahrbar sein. An Ort und Stelle wurden nur noch letzte Arbeiten erledigt.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Portale