Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.02.2016, 16:30 Uhr

„Insektenburger“ aus Osnabrück auf dem Vormarsch

Burger sind hierzulande beliebtes Fastfood. In anderen Ländern lassen sich die Menschen Insekten schmecken. Ein junges Start-Up aus Osnabrück sieht in Burgern aus Insekten großes Potenzial.

...WEITERLESEN? Um sämtliche Inhalte auf dieser Seite ohne Einschränkung lesen zu können, melden Sie sich bitte als GN-Abonnent an oder nutzen Sie eines unserer unten aufgeführten Angebote.

Tagespass: Jetzt lesen

  • Ohne Abo sofort lesen
  • Alle Inhalte, alle Funktionen, alle Endgeräte
  • Nur 0,99 Euro für 24 Stunden

Für dieses Angebot ist eine Anmeldung bzw. kostenfreie Registrierung erforderlich.

GN-Online abonnieren

  • Zu allen Zeiten Neuigkeiten
  • Alle Inhalte, alle Funktionen, alle Endgeräte
  • Nur 12,90 Euro pro Monat

Weitere Abo-Angebote im Überblick finden Sie in unserem GN-Lesershop.

Gutschein einlösen

Bitte melden Sie sich an bzw. registrieren Sie sich kostenfrei, um hier einen Gutschein einlösen zu können.

Lesermeinung
Karla Kolumna 16.02.201617:45 Uhr

Wie groß muss das Aufbewahrungsutensil den sein, das sich die kleinen Würmchen auch pudelwohl fühlen und nicht in Massen gehalten werden. Wie sieht der Auslauf aus? Nur wenn mich das vorm verhungert rettet wäre das eine Option! Im Kühlschrank krabbelt es. Werden die lebend in den Topf geschmissen, oder vorher ohne Schmerzen getötet?

Eins A 16.02.201618:07 Uhr

Jetzt verstehe ich auch, warum die Hühnerfüße in anderen Teilen der Welt als Delikatesse gelten! ;-)

Stanley Switek 16.02.201621:39 Uhr

Nee, da esse ich doch lieber ein traditionelles Brötchen vom Discounter mit Tannenhonig oder einer Scheibe Sülze. Dazu einen Joghurt mit Erdbeer- und Vanillearoma aus näturlichem Bibergeil und natürlich Cornflakes damit ich keinen Eisenmangel bekomme. Zwischendurch Gummibärchen - die karminroten sind ja immer am leckersten. Dazu einen Energy Drink um über den Tag zu kommen. Abends lade ich meine Freundin dann zu Shrimps oder Muscheln ein. Ach bin ich froh, dass wir hier nicht so ekelige Sachen wie Insekten oder Hühnerfüsse essen.
Jedenfalls nicht so direkt ...


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.