Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
02.03.2016, 11:45 Uhr

Syrische Flüchtlingsfamilie lebt neben Pfarrer

Ein neues Zuhause hat die syrische Flüchtlingsfamilie Badini-Fares an der Schlieperstraße in Nordhorn gefunden. Dort wohnt sie seit Mitte Februar „Wand an Wand“ mit dem katholischen Pfarrer Clemens Loth.

...WEITERLESEN? Um sämtliche Inhalte auf dieser Seite ohne Einschränkung lesen zu können, melden Sie sich bitte als GN-Abonnent an oder nutzen Sie eines unserer unten aufgeführten Angebote.

Tagespass: Jetzt lesen

  • Ohne Abo sofort lesen
  • Alle Inhalte, alle Funktionen, alle Endgeräte
  • Nur 0,99 Euro für 24 Stunden

Für dieses Angebot ist eine Anmeldung bzw. kostenfreie Registrierung erforderlich.

GN-Online abonnieren

  • Zu allen Zeiten Neuigkeiten
  • Alle Inhalte, alle Funktionen, alle Endgeräte
  • Nur 12,90 Euro pro Monat

Weitere Abo-Angebote im Überblick finden Sie in unserem GN-Lesershop.

Gutschein einlösen

Bitte melden Sie sich an bzw. registrieren Sie sich kostenfrei, um hier einen Gutschein einlösen zu können.

Lesermeinung
Reinhold Volken 02.03.201614:47 Uhr

Ein herzliches Dankeschön an die in dem Bericht Genannten und an die vielen ungenannten Mitbürger für diese bewiesene Hilfsbereitschaft, die Nachahmer finden sollte für weitere Hilfsaktionen ähnlicher Art. In unserer Region wird immer wieder wahre Nächstenliebe praktiziert, die nicht genug gewürdigt werden sollte. Großartig!

Grundschüler ! 03.03.201622:45 Uhr

Reinhold Volken Großartig der nicht genug gewürdigt werden sollte !!!!!!!

Gewürdigt würde wenn R.V ;. Frau Mezgin zum Deutschkurs begleiten würde !!!

Observator 04.03.201607:46 Uhr

Was will uns der Grundschüler mit seinem Kommentar sagen? Habe es nicht ganz verstanden.

Sam Kalumat 04.03.201608:30 Uhr

@Observator. .........nicht genug gewürdigt werden kann!

Observator 04.03.201608:55 Uhr

Klare Aussagen sehen anders aus!

<< < 1 2 > >> 

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.