Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
rating rating rating rating rating

Versuchter Trickdiebstahl bei Seniorin

r Trickdiebstahl bei Seniorin
Die Polizei Uelsen sucht Zeugen. Symbolfoto: Stephan Konjer

Eine 75-Jährige ist am Dienstagabend in Uelsen vermutlich Opfer eines versuchten Trickdiebstahls geworden. Unbekannte klingelten bei ihr an der Tür und verschafften sich offenbar Zugang zum Haus.

gn Uelsen. Drei bislang unbekannte Täter haben am Dienstagabend vermutlich versucht, eine 75-jährige Seniorin in ihrer Wohnung zu bestehlen. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei war die Frau alleine in dem Haus. „Als es gegen 19 Uhr an der Eingangstür klingelt, öffnet die Frau. Ein unbekannter Mann spricht die Frau in unbekannter Sprache an und gestikuliert“, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Zeitgleich dürfte nach den ersten Feststellungen ein unbekannter Täter durch den Hintereingang ins Haus gelangt sein. Nach kurzer Zeit schloss die Frau die Eingangstür und ließ den Mann nicht ins Haus. Die 75-Jährige schloss dann den Hintereingang ab, als es erneut an der Tür klingelte. Dort stand nun ein anderer Mann, der in gebrochenem Deutsch fragte, wo sich die Ferienhäuser befänden. Nach kurzer Zeit schloss die Frau die Tür und stellte danach fest, dass der Hintereingang unverschlossen war und offen stand. Vermutlich war eine dritte Person im Haus und hatte dieses nach Gegenständen durchsucht.

Nach ersten Feststellungen wurde offensichtlich nichts gestohlen. Die erste Person wird laut Polizeibericht wie folgt beschrieben: etwa 25 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß und korpulente Figur. Er hatte kurze schwarze Haare mit rasierten Seiten. Er trug eine schwarze Jacke und hatte eine kleine, schwarze Umhängetasche dabei. Der zweite Mann war ebenfalls etwa 25 Jahre alt, 1,75 Meter groß und hatte hellere Haare. Auch er war dunkel gekleidet. Der erste Mann sprach kein Deutsch, der zweite sprach gebrochen Deutsch. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Uelsen unter Telefon 05942 358 zu melden.

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

Der Bär im Maisfeld

m Maisfeld

Ein großer brauner Teddybär sitzt in Haftenkamp in einem Maisfeld und wird zum Gespräch in der Ortschaft. Viele fragen sich, was es mit dem Bären auf sich hat. mehr...

Armenienhilfe Neuenhaus feiert 25. Geburtstag

ilfe Neuenhaus feiert 25. Geburtstag

Günter Brinkmann hat 1992 die Armenienhilfe Neuenhaus ins Leben gerufen. Er hatte zuvor von den mehr als ärmlichen Verhältnissen dort erfahren. Heute können die Initiatoren über viele positive Entwicklungen berichten. mehr...

Musikverein vergnügt Groß und Klein

in vergnügt Groß und Klein

Rund 500 Gäste haben vor Kurzem den Weg auf das Gelände der Firma J+B Küpers in der Alten Piccardie gefunden, um beim ersten Familienkonzert des Musikvereins Uelsen unter dem Motto „Hereinspaziert“ dabei zu sein. mehr...

„Normaler Wahnsinn“ in Uelsen

 Wahnsinn“ in Uelsen

Nach dem traditionellen „Dautrappen“ in Uelsen ziehen Polizei und Gemeinde ein durchwachsenes Fazit. Bauhofmitarbeiter räumten die zugemüllte Strecke am Freitag. Die Polizei musste mehrere Anzeigen schreiben. mehr...

Neueste Top-Themen
Neueste
Heute meistgelesen
Heute gelesen
Soziale Netzwerke
  • GN-Online bei Facebook
  • GN-Online bei Twitter
  • GN-online bei google plus
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store
Jugendmagazin
Neueste