Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
rating rating rating rating rating

Vermisster 15-Jähriger in Lübeck aufgetaucht

r 15-Jähriger in Lübeck aufgetaucht
Die niederländische Polizei erhielt bei der Suche nach einem vermissten Jungen Unterstützung aus Lübeck. Symbolfoto: Stephan Konjer

Gute Nachrichten im Fall des vermissten Jungen aus Enschede. Polizisten haben den 15-Jährigen in Lübeck aufgegriffen. Warum er Ende Januar verschwand, ist bislang aber noch unklar. Seine Familie hatte intensiv gesucht.

gn Enschede/Lübeck. Der seit Ende Januar vermisste 15-Jährige aus Enschede ist wieder da. Polizisten entdeckten ihn in Lübeck, etwa 400 Kilometer von seinem Heimatort entfernt. Dort sprachen die Beamten ihn auf der Straße an – schnell klärte sich, dass es der gesuchte Junge aus den Niederlanden war. Warum der 15-Jährige verschwunden war, ist bislang nicht klar. Die Polizei teilte mit, dass es keine Hinweise auf eine Straftat gebe. Der Junge wurde zurück nach Enschede gebracht. Seine Familie hatte in den vergangenen Wochen vor allem über soziale Netzwerke nach dem Vermissten gesucht und eine Belohnung in Höhe von 15.000 Euro ausgelobt.

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

Auch 2017 wieder „House am See“ in Geeste

 wieder „House am See“ in Geeste

2500 Menschen feierten an Christi Himmelfahrt „House am See“ in Geeste. Jetzt steht fest, 2017 gibt es eine Neuauflage des Electrofestivals – und nicht nur das: Statt an einem wird 2017 an zwei Tagen Party gemacht. mehr...

Sicherungsverwahrung kommt 2018 in die JVA Meppen

sverwahrung kommt 2018 in die JVA Meppen

In der JVA Meppen wandern ab 2018 zehn Männer in die Sicherungsverwahrung. Die Mehrfachtäter haben ihre Strafe komplett abgesessen. Ein Gericht hält sie aber für so gefährlich, dass es eine „unbefristete Haft“ verhängt. mehr...

Autobahn 30 am Sonntag voll gesperrt

30 am Sonntag voll gesperrt

Die Bundesautobahn 30 muss am Sonntag, 11. Dezember, in der Zeit von 7 Uhr bis voraussichtlich 17 Uhr zwischen den Anschlussstellen Salzbergen und Rheine-Nord in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. mehr...

„Meppen ist ein erbärmliches Loch“

st ein erbärmliches Loch“

Es ist kein besonders angenehmes Zeugnis, das ein französischer Zollbeamter der Stadt Meppen ausstellte: „Es ist ein erbärmliches Loch“, klagte der Verfasser eines Briefes, der jüngst wiederentdeckt und übersetzt wurde. mehr...

Markus Silies will in den Landtag

lies will in den Landtag

Markus Silies, Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes in Lingen, möchte die Nachfolge von Heinz Rolfes als Landtagsabgeordneter im Wahlkreis Lingen antreten. mehr...

Neueste Top-Themen
Neueste
Heute meistgelesen
Heute gelesen
Soziale Netzwerke
  • GN-Online bei Facebook
  • GN-Online bei Twitter
  • GN-online bei google plus
Umfrage

Haben Sie Rauchmelder im Haus installiert?

Ja, habe ich.
Nein, mache ich aber noch.
Nein, werde ich auch nicht tun.
383 abgegebene Stimmen
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store
Jugendmagazin
Neueste