Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
rating rating rating rating rating

Spende für Sprachförderung von Kindern

r Sprachförderung von Kindern

Seit 2006 bringt sich der Verein „Mentor – Die Leselernhelfer Grafschaft Bentheim“ ehrenamtlich in die schulische Leseförderung ein. Ab Februar werden Migranten- und Flüchtlingskinder betreut, die kaum Deutsch sprechen.

gn Nordhorn. Junge Schülerinnen und Schüler mit Leseschwierigkeiten – von der Grundschule bis zur Realschule – profitieren vom Angebot der Lesehilfe durch den Verein „Mentor – Die Leselernhelfer Grafschaft Bentheim“.

Nun ergänzt der Verein sein Angebot mit der Sprachförderung: Ab Februar werden auch Migranten- und Flüchtlingskinder betreut, die gar kein oder kaum Deutsch sprechen. Den Erwerb der Lernmaterialien für das Erlernen der deutschen Sprache unterstützt die Grafschafter Sparkassenstiftung mit 2592 Euro. Der symbolische Scheck wurde jetzt an die Vorsitzende Inge Lange übergeben.

Vertrauen fördert das Lernen

Von der Förderung der Sparkassenstiftung profitieren nun junge Menschen an der Altendorfer Schule, der Ernst-Moritz-Arndt-Schule, der Marienschule, der Grundschule Stadtflur und der Waldschule in Nordhorn sowie an den Grundschulen in Bad Bentheim, Gildehaus, Emlichheim, Hoogstede, Itterbeck und Lage, wie Hans-Jürgen Grobelny seitens der Stiftung mitteilte.

„Durch intensive Zusammenarbeit bauen Helfer und Kind ein Vertrauen auf, das das Lernen zusätzlich fördert“, sagte der stellvertretende Vereinsvorsitzende Ingo Schönbohm.

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

Vechtezomp nimmt wieder Fahrt auf

p nimmt wieder Fahrt auf

Die Vechtezomp startet ab Mai in ihre dritte Saison. Das Holzboot nach historischem Vorbild und seine schwimmende Behausung haben den Winter im Hafen von Coevorden verbracht und sind nun nach Laar geschleppt worden. mehr...

Bei Anruf GN: Verlag befragt 1000 Grafschafter

 GN: Verlag befragt 1000 Grafschafter

Die Grafschafter Nachrichten wollen ihre Leser noch besser kennenlernen. Daher beginnt in diesen Tagen eine groß angelegte Marktanalyse. Die Interviewer stellen 1000 Grafschaftern Fragen zur Mediennutzung. mehr...

BUND will „Ruhe im Vechtetal“

 „Ruhe im Vechtetal“

Die Grafschafter Umweltschützer achten auf den Bestand von Schutzgebieten für Pflanzen und Tiere. Gleichzeitig sollen die Gestaltung von Biotopen und die Naturschutzarbeit mit Kindern vorangetrieben werden. mehr...

Neueste Top-Themen
Neueste
Heute meistgelesen
Heute gelesen
Soziale Netzwerke
  • GN-Online bei Facebook
  • GN-Online bei Twitter
  • GN-online bei google plus
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store
Jugendmagazin
Neueste