Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
rating rating rating rating rating

SV Vorwärts: Müller und Nyhuis spielen weiter

ts: Müller und Nyhuis spielen weiter
Bleibt beim SV Vorwärts: Kapitän Florian Müller. Foto: Wohlrab
Bild 1/2
  • Bleibt beim SV Vorwärts: Kapitän Florian Müller. Foto: Wohlrab
  • Seine Zuage gab auch Vorwärts-Urgestein Dennis Nyhuis. Foto: Rump

Naben den beiden Routiniers hat beim Nordhorner Fußball-Landesligisten ein Großteil des aktuellen Kaders für die nächste Saison zugesagt. Am Sonntagabend gewann das Team ein Testspiel gegen Union Lohne mit 4:1.

Nordhorn. Das für Sonnabend angesetzte Punktspiel in Emden war bereits in der Woche abgesagt worden, dennoch steht beim Fußball-Landesligisten Vorwärts Nordhorn in diesen Tagen viel Arbeit an: Die Mannschaft bestritt am Sonntagabend auf dem Kunstrasenplatz am Ootmarsumer Weg ein weiteres Testspiel und besiegte den Bezirksligisten Union Lohne mit 4:1 (1:0), daneben planen die Teamverantwortlichen bereits die nächste Saison. Und da kann Fußballfachwart Jürgen Menger verkünden: „Unsere erfolgreiche Mannschaft bleibt weitgehend zusammen, obwohl einige Spieler sicher das Interesse anderer Klub geweckt haben.“

Was Menger besonders freut: „Unsere ,alten Hasen‘ hängen ein weiteres Jahr dran.“ Dennis Nyhuis (31 Jahre) und Kapitän Florian Müller (32) haben ihre Zusagen für die Saison 2016/17 gegeben. „Natürlich ist es ganz wichtig, dass uns die beiden Führungsspieler erhalten bleiben, zumal sich beide in einer blendenden Verfassung befinden“, betont Menger.

In den vergangenen Tagen und Wochen sammelten die Vorwärts-Verantwortlichen zudem die Zusagen der in der Hinserie überragenden Defensivspezialisten Eike Schrader und Niklas Fraatz sowie der Stammspieler Pascal Thiele, Marco Veltmaat (beide Außenverteidigung) und Nico Prieto-Falk. Der Torwart hatte sich vor der Saison den Status der Nummer eins erkämpft und ist seitdem bei Trainer Henning Schmidt gesetzt. Nach dem Abschied von Florian Bloemen im Winter ist der junge Fabian Pley der zweite Torwart im Landesliga-Kader. „Er nimmt seine Rolle an, wird Erfahrungen sammeln und sich weiter verbessern“, meint Menger.

Jannis Staelberg und Stefan Frieling wollen gerne bleiben

Ebenfalls um ein Jahr verlängert haben die Offensivleute Tobias Daalmann, Joshua Sausmikat, Jan Alexander Koops, David Heils, Henning Hood und Jannis ten Hagen. „Alles Leistungsträger, die mit ihrer Entwicklung noch nicht am Ende sind und hervorragende Leistung bringen“, lobt der Fußballfachwart. Weiter planen kann das Trainerteam zudem auch mit Sven Brege und Aiko Düselder.

Gerne bleiben möchte auch Jannis Staelberg, der zentrale Spielgestalter des SV Vorwärts. Doch der 24-Jährige muss noch seine berufliche Zukunft abklären. Auch Stefan Frieling hat noch keine Zusage gegeben, weil er wegen anhaltender Knieprobleme eventuell kürzer treten muss. Menger sagt aber: „Wir werden alles dran setzen, dass sie uns erhalten bleiben.“ Beim Mexikaner Enrique Villasenior, der am Sonntag ebenso gegen Lohne traf wie Staelberg, Heils und Nyhuis (Lohner Tor zum zwischenzeitlichen 1:2 durch Kamaljit Singh), will der Klub die weitere Entwicklung beobachten. Schon jetzt steht fest: Lukas Völkerink wird aus der A-Jugend in die Landesliga-Mannschaft aufrücken. Er soll aber nicht der einzige Zugang bleiben: „Wir sind auf jeden Fall noch auf der Suche nach Verstärkungen“, sagt Menger und hat vor allem junge Spieler im Visier, „die mit Ehrgeiz und Elan an die Sache ran gehen“.

Karte

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

EC Nordhorn fiebert dem Spitzenspiel entgegen

rn fiebert dem Spitzenspiel entgegen

Die Nordhorner Eishockeyspieler wollen am Sonntag in Rostock nach zwei Wochen Pause an ihre Erfolgssträhne anknüpfen. Doch die „Freibeuter“ werden wohl ein anderes Team auf dem Eis haben, als im abgebrochenen Hinspiel. mehr...

VfL Weiße Elf feiert vierten Sieg in Folge

 Elf feiert vierten Sieg in Folge

Die Nordhorner Bezirksliga-Fußballer setzten sich am Freitagabend in ihrem letzten Spiel des Jahres 2016 mit 1:0 (1:0) gegen Olympia Laxten durch. Siegtorschütze war Hendrik Deelen in der 30. Minute. mehr...

Union Lohne will den Rückstand verkürzen

ne will den Rückstand verkürzen

Der Fußball-Bezirksligist muss am Sonntag (14 Uhr) beim Tabellenführer BW Papenburg antreten. „Wir wollen den Abstand halten. Optimal wäre es natürlich, wenn wir ihn verkürzen könnten“, sagt Union-Trainer Ralf Cordes. mehr...

Top-Themen im Sport
GelesenKommentiertNeueste
Tippspiel

Fußballmagazin
EPaper Preview
Handball 2. Bundesliga

Ergebnisse

TuSEM Essen 30:28 TuS Ferndorf
BBM Bietigheim 33:33 ThSV Eisenach
Volleyball Männer 2. Bundesliga

Ergebnisse

TSGL Schöneiche 3:1 TuB Bocholt
TVA Hürth 3:1 VC Bitterfeld-W.
USC Braunschweig 2:3 DJK Delbrück
FC Schüttorf 09 1:3 Humann Essen
TSV Giesen 0:3 SV Lindow-Gr.
Teckl. Land Volleys 2:3 SF Aligse
Volleyball Frauen 2. Bundesliga

Ergebnisse

USC Münster II 3:2 VT Hamburg
VfL Oythe 0:3 Stralsund Wildcats
RC Sorpesee 3:1 Volleys Borken
BW Dingden 1:3 DSHS Köln
Bayer Leverkusen 2:3 Union Emlichheim
Köpenicker SC II 3:1 TV Gladbeck
Bayer Leverkusen 3:0 VCO Schwerin
Fußball Landesliga

Ergebnisse

SC Melle 2:1 SV Holthausen-B.
TSV Oldenburg 4:1 TV Dinklage
SV Bad Bentheim 3:3 Kickers Emden
VfL Wildeshausen 4:4 VfL Oythe
Atlas Delmenhorst 6:1 Vorw. Nordhorn
SV Bevern 3:1 Bad Rothenfelde
Fußball Bezirksliga

Ergebnisse

VfL Weiße Elf 1:0 Ol. Laxten
Fußball Kreisliga

Ergebnisse

Heseper SV 3:2 Union Lohne II
Fußball 1. Kreisklasse

Ergebnisse

Union Lohne III 0:3 FSV Füchtenfeld
FC Schüttorf 09 II 3:6 VfL Weiße Elf II
U. Emlichheim II 2:0 SV Esche
Fußball Ehrendivision NL

Ergebnisse

Go Ahead Eagles 0:1 Willem II
Vitesse Arnheim 2:2 Exc. Rotterdam
PSV Eindhoven 3:1 ADO Den Haag
PEC Zwolle 0:4 FC Groningen
NEC Nijmegen 3:2 Twente Enschede
Sparta Rotterdam 2:2 Roda Kerkrade
AZ Alkmaar 5:1 Heracles Almelo
SC Heerenveen 0:1 Ajax Amsterdam
FC Utrecht 3:3 Feyenoord
Fußball Frauen-Oberliga

Ergebnisse

SV Suddend.-S. 1:1 SG Anderlingen/B.
BW Hollage 3:0 Union Meppen
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store