Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
rating rating rating rating rating

Osnabrücker Polizeihund stirbt an Giftköder

er Polizeihund stirbt an Giftköder
Warnung vor Giftködern – hier auf einem Archivbild aus Berlin. Foto: dpa

Ein Hund der Osnabrücker Polizei ist an einem Giftköder gestorben. Wie eine Polizeisprecherin am Dienstag mitteilte, fraß der Hund „Mac“ Ende Januar die giftigen Stoffe auf einem Sportplatz.

lni Osnabrück. Auch ein zweiter Diensthund schluckte die giftige Substanz, aber nicht viel, sodass er inzwischen wieder auf dem Weg der Gesundung ist. Die Hunde waren nicht im Einsatz, sondern wurden während ihrer Dienstzeit Gassi geführt, sagte die Sprecherin. Es sei das erste Mal gewesen, dass bei der Osnabrücker Polizei ein Diensthund an einem Giftköder verendet sei. Es gebe aber immer wieder Berichte, dass solche giftigen Köder ausgelegt würden. Wichtig sei es, in solchen Fällen sofort die Polizei zu verständigen. „Das sollte man nicht über soziale Medien machen, sondern so schnell wie möglich zur Polizei gehen.“

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

Droge in Abi-Kuchen nachgewiesen

Abi-Kuchen nachgewiesen

Schüler und Lehrer des Gymnasium Dionysianum in Rheine mussten nach dem Verzehr eines Kuchens ins Krankenhaus. Nun bestätigt sich der Anfangsverdacht. Im Kuchen wurde ein berauschender Stoff nachgewiesen. mehr...

Schüsse verletzen Mann in Gronau

erletzen Mann in Gronau

In der Nacht zu Mittwoch sind an der Eper Straße in Gronau Schüsse gefallen. Ein Mann wurde dabei von zwei Geschossen verletzt und musste operiert werden. Eine Mordkommission ermittelt. mehr...

Meppen: Polizei bereitet sich auf Risikospiel vor

olizei bereitet sich auf Risikospiel vor

Das Fußballspiel SV Meppen gegen Waldhof Mannheim am Mittwoch, 31. Mai, stuft die Polizei als Hochsicherheitsspiel ein, denn für beide Klubs geht es um viel. Verein und Polizei haben Hinweise für die Fans ausgearbeitet. mehr...

Neueste Top-Themen
Neueste
Heute meistgelesen
Heute gelesen
Soziale Netzwerke
  • GN-Online bei Facebook
  • GN-Online bei Twitter
  • GN-online bei google plus
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store
Jugendmagazin
Neueste