11.10.2012, 00:00 Uhr rating rating rating rating rating

Moers bietet gebrauchte Traglufthalle zum Kauf an

Berling: Erst Betriebskosten prüfen

tk Nordhorn. Eine fast zehnköpfige Delegation der Stadt Nordhorn hat gestern mit Bürgermeister Thomas Berling an der Spitze zwei Traglufthallen in Moers und Gladbeck besichtigt. Nach der Zerstörung des Hallenbades durch einen Großbrand werden von der Stadt und dem Badbetreiber Bäder Nordhorn Niedergrafschaft (bnn) GmbH Traglufthallenkonzepte und -angebote als Übergangslösung am Standort Freibad Wehrmaate für den überdachten Schwimmbetrieb außerhalb der Sommersaison geprüft.

Die Halle in Moers steht zum Verkauf, da dort ein neues Sportbad gebaut wird. "Wir müssen die Betriebskosten berechnen, erst dann können wir sagen ob es für Nordhorn eine Lösung ist", meinte Berling nach der Besichtigung gegenüber ev1.tv. Die Betreiber in Moers konnten von einem unproblematischen und reibungslosen Traglufthallen-Betrieb berichten.

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken Artikel wurde hinzugefügt Artikel bereits im Archiv Fehler

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare

Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr aus diesem Ressort
fühl: Ein Sprung ins kalte Wasser

Bis 2006 hatte sich Stefan Papendorf bei Waspo Nordhorn dem Wettkampfschwimmen verschrieben, dann stieg er aus – Rückenprobleme spielten eine Rolle. Mit seinem Wechsel zur DLRG Nordhorn hat er sich seit 2008 Schritt für Schritt weiter engagiert. mehr...

 Rock Night“ so gut wie ausverkauft

Fast ausverkauft sind die 1900 Eintrittskarten der „16. Sinfonic Rock Night“ der Musikschule Nordhorn. Um 9 Uhr waren am Sonnabend die heiß begehrten Karten für die drei Konzerte am letzten November-Wochenende in den „Pro-Ticket“-Vorverkauf gegangen. mehr...

tsstunden in neue Räume investiert

Ein neuer Treffpunkt für Jung und Alt des Christlichen Vereins für junge Menschen (CVJM) Blanke sollen die Kellerräume des Martin-Luther-Hauses an der Klarastraße 25 in Nordhorn werden. Rund 600 Arbeitsstunden wurden in die Renovierung investiert. mehr...

s Jazzschlagers werden Ruf gerecht

Mehr als zwei Stunden lang hat der Sound des Broadways den Konzert- und Theatersaal leise vibrieren lassen. Götz Alsmann und seine Band wagten sich dabei am Freitagabend an eine ambitionierte Neuinterpretation amerikanischer Jazzschlager. mehr...

d gegen Tempo-70-Straße

Die Bewohner sind sauer und fürchten um die Verkehrssicherheit ihrer Kinder: Die als Verbindung zwischen Deegfeld und Wietmarscher Straße angelegte Zufahrtstraße zum Wohngebiet erlaubt Tempo 70 und sorgt aus Sicht der Anlieger für Lärm. mehr...

Neueste Top-Themen
Neueste
Soziale Netzwerke
  • GN-Online bei Facebook
  • GN-Online bei Twitter
  • GN-online bei google plus
Umfrage

Wie stehen Sie zu aktiver Sterbehilfe?

Ich lehne aktive Sterbehilfe grundsätzlich ab!
Unter bestimmten Bedingungen kann ich mir ein Recht auf Sterbehilfe vorstellen.
497 abgegebene Stimmen
GN-Serien
E-Paper
ePaper Preview
Jugendmagazin
Neueste