11.10.2012, 00:00 Uhr rating rating rating rating rating

Moers bietet gebrauchte Traglufthalle zum Kauf an

Berling: Erst Betriebskosten prüfen

tk Nordhorn. Eine fast zehnköpfige Delegation der Stadt Nordhorn hat gestern mit Bürgermeister Thomas Berling an der Spitze zwei Traglufthallen in Moers und Gladbeck besichtigt. Nach der Zerstörung des Hallenbades durch einen Großbrand werden von der Stadt und dem Badbetreiber Bäder Nordhorn Niedergrafschaft (bnn) GmbH Traglufthallenkonzepte und -angebote als Übergangslösung am Standort Freibad Wehrmaate für den überdachten Schwimmbetrieb außerhalb der Sommersaison geprüft.

Die Halle in Moers steht zum Verkauf, da dort ein neues Sportbad gebaut wird. "Wir müssen die Betriebskosten berechnen, erst dann können wir sagen ob es für Nordhorn eine Lösung ist", meinte Berling nach der Besichtigung gegenüber ev1.tv. Die Betreiber in Moers konnten von einem unproblematischen und reibungslosen Traglufthallen-Betrieb berichten.

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken Artikel wurde hinzugefügt Artikel bereits im Archiv Fehler

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare

Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr aus diesem Ressort
 Nordhorn löscht Kellerbrand

Zu zwei Einsätzen ist die Feuerwehr Nordhorn am frühen Samstagmorgen gerufen worden. Am Frensdorfer Ring brannte es im Keller eines Mehrfamilienhauses. In der Blumensiedlung fing ein Container Feuer. mehr...

e Tanz ist längst Geschichte

Nordhorner zwischen 30 und 60 Jahren geraten gelegentlich ins Schwelgen, wenn sie an die Diskothek „Roxy“ denken. Doch selbst der letzte Tanz ist längst Geschichte. Im Frühjahr wird das marode Gebäude abgerissen. Dort entstehen Eigentumswohnungen. mehr...

s Volksfest der Grafschaft“ eröffnet

Nordhorns Herbstkirmes lädt als das größte und beliebteste Volksfest der Grafschaft Bentheim bis Dienstag, 28. Oktober, wieder zum Besuch auf den Neumarkt ein. Eröffnet wurde die Kirmes am Freitagnachmittag. mehr...

n am offenen Herzen“ ist gelungen

Fast fünf Monate eher als geplant ist die rund 1,6 Millionen Euro teure Verbindungsstraße zwischen Deegfelder Weg und Wietmarscher Straße fertiggestellt worden. Die Straße soll den Stadtteil besser an Nordhorn und die künftige Nordumgehung anbinden. mehr...

ucht Taschenräuber mit Phantombild

Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der vor rund zwei Wochen einer Frau in Nordhorn die Handtasche geraubt hat. Ein Phantombild soll bei der Suche helfen. mehr...

Neueste Top-Themen
Neueste
Soziale Netzwerke
  • GN-Online bei Facebook
  • GN-Online bei Twitter
  • GN-online bei google plus
Umfrage

Einkaufen am Sonntag: Was halten Sie davon?

Finde ich gut! Da hat man wenigtens Zeit zum Shoppen.
Finde ich nicht gut! Der Sonntag sollte ein Ruhetag bleiben.
Ich weiß nicht.
873 abgegebene Stimmen
GN-Serien
E-Paper
ePaper Preview
Jugendmagazin
Neueste