Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
(2) rating rating rating rating rating

GN-Bilderrätsel: Welchen Ort suchen wir?

rätsel: Welchen Ort suchen wir?
Welchen Ort in der Grafschaft zeigt diese Zeichnung von Albertus Brondgeest?

Eine Kirche, eine Tordurchfahrt und einen Flussverlauf: Kürzlich ist eine historische Zeichnung des niederländischen Malers Albertus Brondgeest aufgetaucht. Sie zeigt einen Ort in der Grafschaft. Aber welchen?

Die Zeichnung mit dem Grafschafter Motiv des niederländischen Malers Albertus Brondgeest (1786 bis 1849) hat Ulrich Körner aus Schüttorf bei einer Versteigerung im Internet gesichtet. Welchen Ort hat der Landschaftsmaler um 1830 festgehalten? Die Auflösung gibt es am Sonnabend auf GN-Online und in der Printausgabe der Grafschafter Nachrichten sowie hier im E-Paper.

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

2 Leserkommentare

1. | ein Ex-Grafschafter | Freitag, 08.01.2016 | 21:19 Uhr

Neuenhaus

2. | ABC DEF | Freitag, 08.01.2016 | 23:15 Uhr

Kirche, Stadttor und Ansicht ... Neuenhaus


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

Umfrage: Sind Sie mit Ihrem Job zufrieden?

Sind Sie mit Ihrem Job zufrieden?

Die Arbeitslosenzahlen in der Grafschaft sind niedrig, während die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Stellen auf 46.541 Beschäftigte gestiegen ist. Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer persönlichen Situation? mehr...

Job in der Grafschaft: So schaffen’s Migranten

r Grafschaft: So schaffen’s Migranten

Sie mussten viele viele kleine Schritte gehen: Adriana Glowacka und Jurijs Smirnow haben durch das Projekt zum Schwerpunktarbeitsmarkt mit Logistik oder Metall (SaLoMe) den Weg in eine feste Beschäftigung gefunden. mehr...

Landkreis schützt die Heide von Halle-Hesingen

 schützt die Heide von Halle-Hesingen

Zum Schutz des Gebietes müssen nicht nur die Hunde ganzjährig an die Leine genommen werden. Das Reiten und Radfahren auf dem 20 Hektar großen Stauchmoränengelände wird laut einer aktualisierten Verordnung verboten. mehr...

Neueste Top-Themen
Neueste
Heute meistgelesen
Heute gelesen
Soziale Netzwerke
  • GN-Online bei Facebook
  • GN-Online bei Twitter
  • GN-online bei google plus
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store
Jugendmagazin
Neueste