Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
rating rating rating rating rating

Fußball-Talente sind auf einem guten Weg

alente sind auf einem guten Weg
Mit diesem Team will der Stützpunkt Nordhorn in Barsinghausen bestehen (von links, stehend): DFB-Stützpunkttrainer Martin Hermeling, David Kotte, Maurice Rohrbach, Jona Lammers, Niklas Harms-Ensink, Malte Boomhuis, Leon Harms-Ensink, DFB-Stützpunkttrainer Friedhelm Dove, Ingmar Jogems, (knieend) Robin Sandner, Rene Hofsink, Jens Tiltmann, Malik Shurin, Joost Kollwer, Timo Bardenhorst, Sam Matron. Foto: Schröer

Der DFB-Stützpunkt Nordhorn bereitet sich intensiv auf die Teilnahme am Avacon-Cup vor. Bei der NFV-Hallenmeisterschaft treffen Ende Januar die besten U13-Auswahlen Niedersachsens aufeinander.

Nordhorn. Die Jugendfußballer des DFB-Stützpunktes Nordhorn in der Grafschaft Bentheim bereiten sich aktuell intensiv auf den Höhepunkt der Hallensaison vor. Für den Jahrgang 2003 steht Ende Januar die Vorrunde des Avacon-Cups in Barsinghausen an. Bei der NFV-Hallenmeisterschaft für U 13-Auswahlmannschaften treten Stützpunkte aus ganz Niedersachsen gegeneinander an. Insgesamt sind in diesem Jahr 40 Kreise und Städte dabei, die in sieben Gruppen um acht Startplätze für die Endrunde in Barsinghausen kämpfen.

Die Aufgabe für das Team von Friedhelm Dove und Martin Hermeling hat es allerdings in sich. Denn mit den Auswahlteams Hannover-Land-Ost, Northeim-Einbeck, Diepholz, Emsland-Süd, Cuxhaven und Hannover 96 haben die Jungs aus der Grafschaft eine äußerst starke Vorrundengruppe erwischt. Vor allem der Nachwuchs des Bundesligisten Hannover 96 scheint übermächtig zu sein. Schließlich gewannen die Hannoveraner den Avacon-Cup in den letzten Jahren dreimal in Serie und standen seit 2007 insgesamt sechsmal ganz oben auf dem Treppchen. „Das ist eine Mannschaft, gegen die Auswahlteams normalerweise keine Chance haben“, betont auch Friedhelm Dove. Da neben dem Gruppensieger nur zwei besten Gruppenzweiten in die Endrunde einziehen, ist das Fenster fürs Weiterkommen sehr eng.

Nordhorner Stützpunkt trat mit zwei Mannschaften an

Dabei hat der Fußball-Nachwuchs aus der Grafschaft in den vergangenen Wochen bewiesen, dass er zu den stärksten Auswahlteams in der Region gehört. Beim eigenen Turnier in Wilsum, bei dem der Nordhorner Stützpunkt mit zwei Mannschaften antrat, belegten die Grafschafter Teams in der Endabrechnung die Plätze eins und zwei. Auch bei den Turnieren in Rastede (Landkreis Ammerland) und beim Silvester-Turnier in der Bentheimer Schürkamphalle ließen die Jungs des älteren D-Jugendjahrgangs die gesamte Konkurrenz hinter sich. Die starken Leistungen in der bisherigen Hallensaison rundet ein zweiter Platz beim Turnier in Lastrup ab, wo man lediglich im Finale gegen die Auswahl Cloppenburgs im Penalty-Schießen unterlag. „Das Team hat sich gut entwickelt und sich in den letzten zwei Jahren stetig verbessert“, freut sich Dove über die positive Entwicklung.

Die Förderung der jungen Talente ist auch das Hauptziel, das der DFB mit seinem Stützpunktkonzept verfolgt, das 2002 startete und nach dem enttäuschenden Abschneiden bei der Europameisterschaft 2004 weiter intensiviert wurde. In der Grafschaft Bentheim trainierten die Talente zunächst im Stützpunkt Veldhausen und wechselten im Herbst 2014 in die Kreisstadt. Beim VfL Weiße Elf finden die Stützpunkttrainer dank des Kunstrasenplatzes und der Unterstützung der Stadt Nordhorn und des Landkreises optimale Bedingungen vor. „Wir sind mit den Bedingungen in Nordhorn bestens zufrieden“, freut sich Dove über die gute Zusammenarbeit mit Verein und der Verwaltung. Neben den Talenten des Jahrgangs 2003 trainieren seit dem Sommer auch die Nachwuchsfußballer des Jahrgangs 2004 im Nordhorner Stützpunkt und haben so zusätzlich zum Training in ihren Vereinen eine weitere Übungseinheit.

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

Bezirkspokal: Lohne im Achtelfinale

kal: Lohne im Achtelfinale

Beim SV Union sah man sich als verdienter 2:1-Sieger gegen den VfL Weiße Elf. In der nächsten Runde am 14. September hat der Bezirksligist Heimrecht gegen Landesligist VfLOythe. mehr...

Top-Themen im Sport
GelesenNeueste
Tippspiel

Fußballmagazin
EPaper Preview
Fußball Landesliga

Ergebnisse

VfL Wildeshausen 1:2 SV Holthausen-B.
Atlas Delmenhorst 3:1 SV Bevern
VfR Voxtrup 0:0 Bad Rothenfelde
SC Melle 5:1 Kickers Emden
TuS Pewsum 1:1 TV Dinklage
TSV Oldenburg 2:1 TuS Pewsum
Vorw. Nordhorn 2:1 VfL Oythe
SV Bad Bentheim 0:1 Hansa Friesoythe
Fußball Bezirksliga

Ergebnisse

TuS Gildehaus 1:0 FC Schapen
Ol. Laxten 1:1 VfL Weiße Elf
BW Dörpen : FC Leschede
SV Eintracht TV 3:1 SV Wietmarschen
Union Lohne 3:4 BW Papenburg
Conc. Emsbüren 0:3 TuS Gildehaus
FC Schapen 1:1 SV Surwold
FC Schüttorf 09 3:0 ASV Altenlingen
SC Spelle-V. II 3:0 SV Meppen II
Fußball Kreisliga

Ergebnisse

Union Lohne II 1:1 ASC GW 49
Fußball 1. Kreisklasse

Ergebnisse

Brandl.-H. II 4:2 RW Lage
GSV 2015 II 1:4 Alemannia
SV Eintracht TV II 1:2 Wietmarschen II
FC Schüttorf 09 II 3:2 SV Klausheide
SV Esche 0:1 Union Lohne III
VfL Weiße Elf II 1:1 ASC GW 49 II
SV Suddend./S. 4:1 U. Emlichheim II
Fußball Ehrendivision NL

Ergebnisse

Exc. Rotterdam 1:2 ADO Den Haag
Roda Kerkrade 0:1 Vitesse Arnheim
Ajax Amsterdam 1:2 Willem II
PEC Zwolle 0:4 PSV Eindhoven
NEC Nijmegen 2:1 SC Heerenveen
FC Groningen 3:4 Twente Enschede
FC Utrecht 1:2 AZ Alkmaar
Sparta Rotterdam 1:0 Go Ahead Eagles
Heracles Almelo 0:1 Feyenoord
Fußball Frauen-Oberliga

Ergebnisse

FSG Twist 0:1 DJK Schlichthorst
SV Friedrichsfehn 0:0 SV H. Andervenne
BW Hollage 2:1 FC Oste/O.
SV Suddendorf-S. 2:3 TuS Büppel
SV Meppen II 0:0 Union Meppen
SV Ahlerstedt/O. 0:0 SG Anderlingen/B.
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store