Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
rating rating rating rating rating

8. Grafschafter Anfietsen führt nach Emlichheim

hafter Anfietsen führt nach Emlichheim
Gut gelaunt treffen die Fahrradfreunde am Zielort ein. Das Grafschafter Anfietsen 2015 fand in Neuenhaus statt. Damit waren alle Grafschafter Kommunen einmal Zielort gewesen. Foto: Konjer

Einmal längs durch die Grafschaft, von Süd nach Nord, führt die weiteste Anreise zum 8. Grafschafter Anfietsen. Alternativ kann man aber auch mit dem Museumszug von „Graf MEC“ nach Emlichheim fahren.

gn Emlichheim. Die Vorbereitungen für das Anfietsen der Saison 2016 laufen auf Hochtouren. Auch in diesem Jahr haben alle Fahrradbegeisterten die Möglichkeit, gemeinsam in die neue Fietsensaison zu starten. Beim 8. Grafschafter Anfietsen geht es am Sonntag, 10. April, nach Emlichheim. Aus allen Gemeinden der Grafschaft Bentheim werden geführte Sternfahrten angeboten, die Gruppen aus Schüttorf und Bad Bentheim fahren die Strecke gemeinsam. Zwei Radtouren starten ebenfalls in Emlichheim. Von Bad Bentheim nach Emlichheim und zurück wird der Museumszug von „Graf MEC“ im Einsatz sein. Erstmals gibt es in diesem Jahr das Angebot, im Zug zu frühstücken. Da die 25 Frühstücksplätze sicher sehr begehrt sind, ist eine Anmeldung im Vorfeld unter www.graf-mec.de erforderlich.

Der Museumszeug startet um 9 Uhr in Bad Bentheim und kommt um 11 Uhr am Zielort an. Zurück geht es aus Emlichheim um 16.45 Uhr. Karten können ab sofort im Vorverkauf unter www.graf-mec.de bestellt werden.

Rund um Haus Ringerbrüggen, im Ortskern von Emlichheim, wird es im Anschluss an die Radtouren eine große Abschlussveranstaltung geben. In gemütlicher Atmosphäre erwarten die Besucher und Radler einige Stände zum Schlemmen und Schauen, eine große Verlosung, Kinderbelustigung und ein musikalisches Rahmenprogramm. Die Geschäfte laden beim verkaufsoffenen Sonntag zum Stöbern in der neuen Frühjahrsmode ein.

Alle Informationen rund um die Veranstaltung im Internet unter www.grafschafter-anfietsen.de

Karte

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

Grafschafter SPD: Respekt für Gabriel

ter SPD: Respekt für Gabriel

Mit „großem Respekt“ haben die Bundestagabgeordnete Dr. Daniela De Ridder und der Landtagsabgeordnete Gerd Will auf die Entscheidung von Sigmar Gabriel reagiert, auf Kanzlerkandidatur und SPD-Parteivorsitz zu verzichten. mehr...

Manager rät: Investiere in deinen Kannibalen

ät: Investiere in deinen Kannibalen

Die Digitalisierung und ihre Folgen: Dieses Thema stand im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs der Wirtschaftsvereinigung. Dazu hatte sie sich einen prominenten Gastredner eingeladen: Christoph Keese vom Springer-Verlag. mehr...

Polizisten gibt es nicht von der Stange

n gibt es nicht von der Stange

Polizisten gibt es nicht auf dem freien Arbeitsmarkt, es kommt auf die Anzahl Auszubildender an, sagt Innenminister Boris Pistorius. In der Grafschaft gehen 2017 sieben Beamte in den Ruhestand. Sie sollen ersetzt werden. mehr...

Landwirte setzen auf „Dialog statt Protest“

 setzen auf „Dialog statt Protest“

Grafschafter Landwirte waren anlässlich der „Internationalen Grünen Woche“ in Berlin und der dortigen Kundgebung „Wir machen euch satt“ am Sonnabend mit den Landfrauen auf dem Nordhorner Wochenmarkt vertreten. mehr...

Neueste Top-Themen
Neueste
Heute meistgelesen
Heute gelesen
Soziale Netzwerke
  • GN-Online bei Facebook
  • GN-Online bei Twitter
  • GN-online bei google plus
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store
Jugendmagazin
Neueste