Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
rating rating rating rating rating

21:30 – HSG bei GWD Minden ohne Chance

SG bei GWD Minden ohne Chance
Als bester HSG-Werfer steuerte Lutz Heiny sieben Tore bei, konnte die 21:30-Niederlage seines Teams in Minden damit aber auch nicht in Grenzen halten. Foto: Westdörp

Die Ostwestfalen waren vor 2110 Zuschauern in der Kampa-Halle in jeder Hinsicht überlegen. Sie nutzten das Gastspiel der HSG-Nordhorn-Lingen, um sich nach zwei Heimniederlagen in Folge eindrucksvoll zu rehabilitieren.

gn Minden. GWD Minden hat das Heimspiel gegen die HSG Nordhorn-Lingen genutzt, um die Mini-Krise in der 2. Handball-Bundesliga eindrucksvoll zu beenden. Nach zuletzt drei Niederlagen aus vier Spielen ließen die Ostwestfalen am Sonntag gegen die Mannschaft von Trainer Heiner Bültmann nie einen Zweifel am Sieg aufkommen und bejubelten am Ende vor 2110 Zuschauern in der Kampa-Halla mit 30:21 (15:8) einen der höchsten Heimsiege dieser Saison.

Der HSG fehlte es im Angriff an Durchschlagskraft und in der Abwehr an der nötigen Stabilität. Die Schützen der Gäste scheiterten immer wieder am gut aufgelegten Gerry Eijlers im Tor der Gastgeber; der Niederländer kam auf 14 Paraden. Dem standen nur sechs gehaltene Bälle von Björn Buhrmester im HSG-Tor gegenüber. Dalibor Doder und Charlie Sjöstrand waren mit je sieben Toren die besten Werfer der Mindener, bei denen auch der sechs Mal erfolgreiche Christoffer Rambo kaum zu halten war. Bei der HSG traf Lutz Heiny am besten, der alle seine sieben Treffer in der zweiten Halbzeit erzielte. Auch die Ausbeute von Nicky Verjans (6/3) konnte sich sehen lassen.

Die Mindener sorgten früh für klare Verhältnisse. Zwischen der 6. und 15. Minute zogen sie mit einem 6:0-Lauf von 2:2 auf 8:2 davon. Die Sieben-Tore-Führung zur Pause bauten sie nach dem Wechsel auf bis zu elf Tore aus.

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

Daniel Goraleski im zweiten Anlauf zum FC 09

raleski im zweiten Anlauf zum FC 09

Der Pole wird beim Schüttorfer Volleyball-Zweitligisten die Lücke schließen, die durch den Abgang von Brett Anderson entstanden ist. Ein weiterer Zugang ist Thijs Nijboer, ein aufstrebendes Talent aus den Niederlanden. mehr...

Eine Fußballsaison mit Happy End

allsaison mit Happy End

Nach der Rückkehr am Sonntag von der Mannschaftsfahrt nach Hamburg war beim SV Wietmarschen mit den Feierlichkeiten noch nicht Schluss. Verein, Fans und Sponsoren nahmen den Bezirksliga-Aufsteiger in Empfang. mehr...

Fußball-EM 2016
 
Top-Themen im Sport
GelesenKommentiertNeueste
Handball 2. Bundesliga

Tabelle

Platz Mannschaft Tore Punkte
1
HC Erlangen 1183:988 70
2
GWD Minden 1139:994 66
3
HSC Coburg 1106:998 58
4
Friesenheim 1101:1023 58
5
ASV Hamm-W. 1099:1080 48
6
Wilhelmsh. HV 1142:1116 47
7
EHV Aue 1037:995 46
8
Nordhorn-L. 964:956 44
9
BBM Bietigheim 1122:1085 41
10
TV Emsdetten 1149:1143 41
11
TuSEM Essen 1081:1107 36
12
TV Neuhausen 1050:1085 35
13
Bad Schwartau 1016:1027 34
14
DJK Rimpar 988:1016 31
15
HF Springe 1054:1100 31
16
Empor Rostock 1011:1068 30
17
TuS Ferndorf 1032:1121 30
18
HG Saarlouis 1032:1095 27
19
Eintracht Hagen 1050:1118 27
20
B. Dormagen 954:1059 21
21
SV Henstedt-U. 1023:1159 19
Fußball Landesliga

Tabelle

Platz Mannschaft Tore Punkte
1
TuS Bersenbrück 75:37 64
2
TSV Oldenburg 72:44 61
3
SV Bad Rothenfelde 61:43 55
4
Kickers Emden 70:53 55
5
Vorwärts Nordhorn 70:50 53
6
VfL Oythe 53:46 51
7
SV Holthausen-B. 63:49 48
8
SC Melle 55:49 48
9
TuS BW Lohne 65:58 45
10
Hansa Friesoythe 49:39 43
11
VfL Wildeshausen 55:59 42
12
TV Dinklage 47:54 41
13
SC Türkgücü 58:70 40
14
SV Brake 53:90 33
15
Germania Leer 49:64 32
16
SV Wilhelmshaven 38:75 28
17
TV Bunde 44:97 21
Fußballmagazin
EPaper Preview
Volleyball 2. Frauen-Bundesliga

Tabelle

Platz Mannschaft Tore Punkte
1
Bayer Leverkusen 66:18 62
2
VfL Oythe 64:25 57
3
Volleys Borken 57:33 52
4
TV Gladbeck 56:29 51
5
DSHS Köln 59:35 49
6
Köpenicker SC II 53:42 41
7
Union Emlichheim 43:50 33
8
BW Dingden 41:51 31
9
VCO Schwerin 38:55 27
10
USC Münster II 34:56 26
11
Stralsund Wildcats 39:55 25
12
RC Sorpesee 25:66 12
13
TV Eiche Horn 12:72 2
Volleyball 2. Männer-Bundesliga

Tabelle

Platz Mannschaft Tore Punkte
1
TSG Solingen 70:24 64
2
VC Bitterfeld-W. 64:26 58
3
VCO Berlin 52:40 42
4
SF Aligse 51:40 42
5
SV Lindow-Gr. 53:43 42
6
TSV Giesen/H. 55:47 41
7
Humann Essen 49:45 38
8
FC Schüttorf 09 47:50 34
9
DJK Delbrück 48:50 33
10
USC Braunschweig 45:52 32
11
TuB Bocholt 32:60 21
12
USC Magdeburg 25:68 12
13
VI Frankfurt 22:68 9
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store