Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
(1) rating rating rating rating rating

10.000 Euro Belohnung ausgesetzt

Einbruch in Grenz-Supermarkt: Tausende Zigaretten gestohlen

ro Belohnung ausgesetzt
Wieder aufgefüllt: Unbekannte haben bei „Tensundern“ in Denekamp jede Menge Tabak und Zigaretten gestohlen.

Die Täter sind bislang nicht gefasst. Deshalb hat die Geschäftsleitung des Denekamper Geschäfts „Tensundern“ nun eine hohe Belohnung ausgesetzt.

ram Denekamp. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sind in der vergangenen Woche gegen 3 Uhr bislang unbekannte Täter in den Supermarkt „Tensundern“ an der deutsch-niederländischen Grenze bei Nordhorn-Frensdorferhaar eingestiegen und haben Zigaretten und Tabak im Wert von rund 50.000 Euro gestohlen. Darüber hinaus plünderten sie zwei Kassen mit Wechselgeld.

Die ermittelnde niederländische Polizei vermutet, dass es sich aufgrund der Vorgehensweise um eine überregional agierende Bande handeln könne, die bereits im niederländischen Winterswijk sowie in Deutschland in entsprechende Supermärkte eingestiegen ist.

Die Geschäftsführung des Unternehmens habe, so Betriebsleiter Uwe Schrader gegenüber den GN, für die Ergreifung der Täter eine Belohnung in Höhe von 10.000 Euro ausgesetzt.

Karte

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

1 Leserkommentar

1. | achso achso | Montag, 26.05.2014 | 18:43 Uhr

*ironieein*Es lohnt sich immer wieder einmal bei Tensundern reinzuschauen*ironieaus*


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

Betrunkener 19-Jähriger baut Unfall auf Autobahn

er 19-Jähriger baut Unfall auf Autobahn

Großes Glück und sicherlich mehr als einen Schutzengel hatten drei junge, stark alkoholisierte Männer aus Meppen am frühen Samstagmorgen auf der Autobahn 31 bei Ochtrup. Sie blieben bei einem Verkehrsunfall unverletzt. mehr...

Aale verenden am Emswehr in Rheine

nden am Emswehr in Rheine

Bei ihrer Wanderung gelangen die Fische unweigerlich in die Wasserkraftanlage des Wehrs. Nur ein winziger Prozentsatz kommt unbeschadet durch. Wird das Problem „ausgesessen“? mehr...

Tüftler messen sich bei „Jugend forscht“

essen sich bei „Jugend forscht“

Viele kleine Erfinder stellten heute in Lingen ihre Forschungsprojekte für den Wettbewerb„Jugend forscht“ vor. Auch drei Schüler vom Evangelischen Gymnasium Nordhorn präsentierten ihren selbstentwickelten Fahrradblinker. mehr...

Werpeloher Schal doch kein Rekord?

r Schal doch kein Rekord?

War die fast fünfjährige Arbeit von Claudia Nieters aus Werpeloh bei Sögel, einen 7,2 Kilometer langen Schal zu stricken, am Ende für die Tonne? Der Guinnessbuch-Verlag verweigert bisher die Anerkennung des Weltrekordes. mehr...

Neueste Top-Themen
Neueste
Heute meistgelesen
Heute gelesen
Soziale Netzwerke
  • GN-Online bei Facebook
  • GN-Online bei Twitter
  • GN-online bei google plus
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store
Jugendmagazin
Neueste