Kreissportbund mit neuer Führungsstruktur

Künftig werden fünf gleichberechtigte Vorstandmitglieder die Geschäfte führen: Gisela Snieders, Bodo Werner, Volker Friese, Frank Spickmann und Mirko Schulz. Langjährige KSB-Mitarbeiter erhielten Auszeichnungen. mehr...

erverletzte bei Unfall in Emlichheim

Auf der Kreuzung Grasriete/Swantwönskamp in Emlichheim sind am Montagabend zwei Autos zusammengestoßen. Drei Menschen zogen sich bei diesem Unfall schwere Verletzungen zu. mehr...

r Schüler bauen ein Heim für Krabbler

Insekten auf dem Pausenhof der Grundschule Quendorf haben es gut: Sie finden dort vier Insektenhotels, in denen sie leben und überwintern können. Die Schüler haben diese nützlichen Holzkästen gebaut. mehr...

tet den Heimatverein Schüttorf

Der Heimatverein der Samtgemeinde Schüttorf hat einen neuen Vorsitzenden. Bei der Mitgliederversammlung im Bürgerzentrum wurde Gerd-Ludwig Hienz einstimmig zum Nachfolger von Karl-Heinz Elskamp gewählt. mehr...

fest Uelsen wird seinem Namen gerecht

Die Werbegemeinschaft „Uelsen aktiv“ hat am Sonntag ein attraktives und abwechslungsreiches Programm für das Frühlingsfest arrangiert. Unzählige Besucher wurden durch das sonnige Wetter angelockt. mehr...

sstellung widmet sich „religiösem Genie“

Blicke in die Abgründe eines „religiösen Genies“ (Heinz Zahrnt) gewährt die Ausstellung „Drum immer weg mit ihnen. Luthers Sündenfall gegenüber den Juden“, die bis zum 9. Mai im Kloster Frenswegen zu sehen ist. mehr...

U18-Fußballer treffen auf Wales

Die Partie im Nordhorner Eintracht-Stadion wird um 18 Uhr angepfiffen. DFB-Sportdirektor Hansi Flick bezeichnet das Länderspiel als „wichtigen Test für die U19-Europameisterschaft in Deutschland im nächsten Jahr“. mehr...

Aus aller Welt

Japans Umgang mit seiner Kriegsvergangenheit belastet immer wieder die Beziehungen zu Südkorea und China. Erneut schickt Regierungschef Abe eine Opfergabe an einen umstrittenen Kriegsschrein. Welche Worte wird der Rechtskonservative zum 70. Jahrestag des Kriegsendes wählen? mehr...

Autobahn in Frankfurt überfahren

Erstmals ist ein Wolf auf der Autobahn in Frankfurt von einem Auto angefahren und getötet worden. mehr...

al: Ex-Profi Schnitzler schweigt vor Gericht

Der ehemalige Fußballprofi René Schnitzler hat zum Auftakt des Wettskandal-Prozesses vor dem Bochumer Landgericht zu den Vorwürfen geschwiegen. Der 30 Jahre alte ehemalige Spieler des Zweitligisten FC St. Pauli soll 2008 in Wettbetrügereien verwickelt gewesen sein. mehr...

gsschutz: Bürger sollen Hinweise auf Salafisten geben

Mit Blick auf die von Salafisten betriebene Kampfsportschule für Jugendliche in Mönchengladbach fordert Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen die Bürger zur Wachsamkeit auf. mehr...

E-Paper
ePaper Preview
Lesetipps
GelesenKommentiert
Umfrage

Braucht die Grafschafter Kneipenszene eine Sperrstunde?

Auf jeden Fall! Wenn um 4 oder 5 Uhr Schluss ist, läuft manches Gelage sicher nicht mehr so aus dem Ruder.
Das ist Quatsch! Wir leben in einem freien Land, in dem jeder selbst entscheiden kann, wann er feiert.
Welche Kneipenszene? Ist doch eh nichts los hier.
1781 abgegebene Stimmen
Beleef! Noordoost-Twente


Soziale Netzwerke
  • GN-Online bei Facebook
  • GN-Online bei Twitter
  • GN-online bei google plus
Tippspiel


 - Anzeigen - 
Grafschafter Schaufenster
Neueste
GN-Medienprojekt



Premium-Partner im Branchenbuch:

mehr...

Fernsehprogramm